From the Margin to the Mainstream

 Kanada 2005
Dokumentation 86 min.
film.at poster

Die frühen 70er Jahre stellten einen Wendepunkt in der US-amerikanischen Kultur dar, einen gesellschaftspolitischen Umbruch gekennzeichnet von Revolte und Revision der vorherrschenden Werte der Nachkriegszeit, angetrieben durch die Stärke einer weltweiten Jugendkultur. Diese ästhetischen und inhaltlichen Verschiebungen kommen auch in einer Handvoll Spielfilme zum Ausdruck, die während dieser Jahre entstanden und unter dem Namen «Midnight Movies» bekannt wurden. Midnight Movies: From the Margin to the Mainstream erzählt die Geschichte dieser Filme, zeigt ihren Inhalt wie ihren Pop-Kontext und untersucht ihren ästhetischen Einfluss, indem er einen einzigartigen kulturhistorischen Blick auf diese Ära wirft. Der Dokumentarfilmemacher Stuart Samuels erforscht jene Filme, die das Medium neu definierten, während sie sich an den Grenzen von «schlechtem Geschmack» und «gesellschaftlichen Tabus» bewegten. Midnight Movies: From the Margin to the Main stream erzählt die Geschichte, die sich hinter Filmen wie El Topo (1970), Night of the Living Dead (1968), The Harder They Come (1972), Pink Flamingos (1972), The Rocky Horror Picture Show (1975) und Eraserhead (1977) verbirgt. Midnight Movies: From the Margin to the Mainstream beinhaltet ausführliche Interviews mit den Regisseuren, Produzenten, Drehbuchautoren und Schauspielern, die an diesen mit minimalen Budgets gedrehten, aber aus heutiger Sicht monumentalen Produktionen beteiligt waren und natürlich mit ihrem Publikum.

(Text: Viennale 2005)

Details

George A. Romero, Alejandro Jodorowsky, John Waters, Perry Henzell, David Lynch, Richard OBrien, Roger Ebert, Jim Hoberman, Jonathan Rosenbaum, Lou Adler
Stuart Samuels
Eric Cadesky, Nick Dyer
Richard Fox
Stuart Samuels

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken