Mother's Day (1948)

USA, 1948

IndependentAvantgarde

Min.22

James Broughton, der ursprünglich als Poet und Stückeschreiber tätig war, ist einer der Wegbereiter des amerikanischen Independent Cinema. In Mother´s Day, seinem ersten eigenen Film, beeindruckt er vor allem mit seinem Erzähltalent in der Tradition des Avantgardefilms, seinem Hang zu Absurdität und Ironie sowie mit stilistischen Mitteln des Surrealismus.

  • Regie:James Broughton

  • Kamera:Frank Stauffacher

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.