21 Erotik-Dramen rund um Sex und Leidenschaft

© Wild Bunch

Stream
05/05/2021

21 Erotik-Dramen rund um Sex und Leidenschaft

In diesen Erotik-Dramen, die oft auch als Skandalfilme die Gemüter bewegt haben, stehen die sexuellen Beziehungen der Charaktere im Mittelpunkt.

Intimität, Leidenschaft und Sex im Film sind immer eine Gratwanderung zwischen Erotik und Pornografie, zwischen Anspruch und Schund. Viele Sex- und Erotik-Dramen waren einst Skandalfilme und haben die Gemüter nicht nur im erotischen Sinne erregt. Wir haben uns bereits an anderer Stelle die besten Erotik-Thriller aller Zeiten angeschaut. Der Unterschied zum erotischen Drama ist ein Kriminalfall, der in der Geschichte des Films eine zentrale Rolle spielt: 

In diesen erotischen Dramen rund um Sex und Leidenschaft werden oft moralische und sittliche Grenzen überschritten, aber im Mittelpunkt steht die leidenschaftliche, erotische und sexuelle Beziehung zwischen den Charakteren. 

Die 21 besten Erotik-Dramen:

 

21. Bruna Surfergirl – Geschichte einer Sex-Bloggerin (2011)

Das brasilianische Drama basiert auf dem Buch "Bruna Surfistinha" der gleichnamigen Sex-Bloggerin und Bestsellerautorin: Unter dem Namen Bruna wird die aus einer guten Familie stammende Raquel (Deborah Secco) zur Promi-Prostituierten, die über Höhen und Tiefen des Geschäfts mit der käuflichen Lieb auf ihrem Blog berichtet. 

"Bruna Surfergirl" ist derzeit nur als DVD/ Blu-ray erhältlich.

Hier geht's direkt zum Film!

 

20. Tokyo Decadence (1992)

Sadomasochismus ist das Spezialgebiet der jungen Edelprostituierten Ai (Miho Nikaido). Sie erfüllt alle Wünsche ihrer Kunden und hofft trotz deren perverser Triebe immer noch auf ihre große Liebe zu treffen, weil es ihr eine Wahrsagerin einst so vorhergesagt hat. Doch ihr Weg führt immer weiter in eine Welt aus Drogen und sexueller Abhängigkeit.

"Tokyo Decadence" ist bei Amazon Prime Video zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

Hier geht's direkt zum Film!

 

19. Die schöne Querulantin (1991)

In diesem Drama des französischen Regisseurs Jacques Rivette stehen die Leidenschaft des Malens sowie die Inspiration durch die Schönheit des weiblichen Körpers im Mittelpunkt: Michel Piccoli spielt den berühmten Maler Edouard Frenhofer, der zurückgezogen in einem Schloss in Südfrankreich lebt. Ein begonnenes Werk mit dem Titel "Die schöne Querulantin", für das seine Frau Liz (Jane Birkin) Modell stand, hat er unvollendet gelassen. Als der junge Künstler Nicolas (David Bursztein) und seine Freundin Marianne (Emmanuelle Béart) zu Besuch kommen, schlägt dieser aus Bewunderung seine Freundin – ohne deren Wissen – als Nacktmodell zur Überwindung seiner Schaffenskrise vor. Marianne ist zunächst nicht begeistert.

Rivette hat von "Die schöne Querulantin" eine vierstündige (!) und eine zweistündige Version geschaffen. Wer sich mehr für die zwischenmenschlichen Beziehungen der Charaktere und weniger für den Prozess des Malens interessiert, dem sei dringend die zweistündige Version ans Herz gelegt. 

"Die schöne Querulantin" ist nur als DVD und sogar in diesem Format schwer erhältlich.

Hier geht's direkt zum Film!

 

18. Fucking Berlin (2016)

Die 20-jährige Sonia (Svenja Jung) ist neu in Berlin. Sie studiert in der deutschen Hauptstadt Mathematik, ist aber stets in Geldnöten – nicht zuletzt, weil sie einiges auf Partys in der Berliner Clubszene ausgibt. Als Kellnerin läuft es nicht so gut, also findet zunächst einen Job als Webcam-Girl. Aber das ist nur der Anfang. Teilweise klischeehafte Geschichte vom schleichenden Abrutschen in die Prostitution, die aber ein sehr lebendiges Stimmungsbild der Metropole Berlin zeichnet. 

"Fucking Berlin" ist bei Netflix zu sehen und auch bei Amazon Prime Video erhältlich, aber nicht Teil des Prime-Abos.

Hier geht's direkt zum Film!

 

17. Verhängnis (1992)

In diesem Erotik-Drama von Regisseur Louis Malle verlieren Jeremy Irons und Juliette Binoche die Kontrolle über ihre Affäre: Der britische Politiker Stephen Fleming (Irons) ist fasziniert von der Freundin seines Sohnes, Anna (Binoche). Er beginnt eine Affäre mit ihr, die langsam mehr als nur ein unmoralisches Verhältnis wird. Für Stephen wird es immer schwieriger, seinen Fehltritt vor seiner Frau und seinem Sohn geheim zu halten.

"Verhängnis" ist derzeit nur als DVD/ Blu-ray erhältlich.

Hier geht's direkt zum Film!

 

16. Tag und Nacht (2010)

In dieser Tragikomödie der österreichischen Regisseurin Sabine Derflinger beginnen die beiden Kunststudentinnen Hanna (Magdalena Kronschläger) und Lea (Anna Rot) neben dem Studium bei einem Escort-Service zu arbeiten. Warum nicht? Die beiden langjährigen Freundinnen finden die Idee besser, als sich bei irgendwelchen Brotjobs abzuarbeiten. Anfangs stellt sich der neue Job auch als durchaus spannend und lukrativ heraus. Doch das Leben zwischen Studium und Escort-Service ist dann doch nicht so easy.

"Tag und Nacht" ist derzeit nur als DVD erhältlich.

Hier geht's direkt zum Film!

 

15. Intimacy (2001)

Jeden Mittwoch bekommt der Barkeeper und erfolglose Musiker Jay (Mark Rylance) Besuch von der jüngeren Claire (Kerry Fox), die er zufällig kennengelernt hat. Ohne einander zu kennen und weitgehend wortlos haben sie jede Woche Sex miteinander. Doch dann beschließt Jay, mehr über Claire herauszubekommen, und folgt ihr heimlich.

Die Grundidee des Films von Regisseur Patrice Chéreau wirkt wie ein harmloser Abklatsch des wesentlich extremeren Skandalfilms "Der letzte Tango in Paris" (1976) von Bernardo Bertolucci.

"Intimacy" ist zurzeit bei Sky zu sehen und auch bei Amazon Prime Video zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

Hier geht's direkt zum Film!

 

14. Die Träumer (2003)

Eva Green in einem Erotik-Drama des italienischen Meisterregisseurs Bernardo Bertolucci: Während im Jahr 1968 in den Straßen von Paris die Studentenproteste toben, haben sich die Zwillinge Isabelle (Green) und Theo (Louis Garrel) gemeinsam mit dem US-Austauschstudenten Matthew (Michael Pitt) in ihrer Wohnung verschanzt. Dort spielen die Kinoliebhaber Filmszenen nach und werden dabei immer intimer.

"Die Träumer" ist derzeit nur als DVD/ Blu-ray erhältlich.

Hier geht's direkt zum Film!

 

13. Im Reich der Sinne (1976)

Der Skandalfilm des japanischen Regisseurs Nagisa Ōshima sorgte bei der Berlinale im Jahr 1976 für einen Eklat. Nach der Premiere wurde der Film als "harte Pornografie" beschlagnahmt. Es folgte eine juristische Auseinandersetzung in Deutschland, die mit der Freigabe des Films trotz expliziter Sexszenen endete. Die Handlung spielt im Jahr 1936 in einem Geisha-Haus in Japan: Zwischen dem Besitzer Kichizō (Tatsuya Fuji) und der Geisha Abe Sada (Eiko Matsuda) entwickelt sich eine sadomasochistische Sex-Beziehung, die immer extremere Ausmaße annimmt.

"Im Reich der Sinne" ist derzeit nur als DVD/ Blu-ray erhältlich.

Hier geht's direkt zum Film!

 

12. Showgirls (1995)

Bei den Kritikern kam Paul Verhoevens ("Basic Instinct") Erotik-Drama rund um die Tänzerin Nomi Malone (Elizabeth Berkley) im Jahr 1995 nicht so gut an. Aber seither hat sich der Film für so manchen Fan zum "Guilty Pleasure" entwickelt: Die vom Land nach Las Vegas kommende Nomi ist bereit alles zu geben, um zu den Top-Tänzerinnen der Stadt zu gehören.

"Showgirls" ist zurzeit bei Sky zu sehen oder als DVD/ Blu-ray erhältlich.

Hier geht's direkt zum Film!

 

11. Shortbus (2006)

Im New Yorker Club "Shortbus", der ein Mix aus Varieté und Swinger-Club ist, erreichen die sexuellen Annäherungen einer Gruppe junger Menschen ihren Höhepunkt: In der Beziehung des schwulen Paares Jamie (PJ DeBoy) und James (Paul Dawson) kriselt es. Die Paartherapeutin Sofia (Sook-Yin Lee) hatte trotz akrobatischem Sex mit ihrem Mann Rob (Raphael Barker) noch nie einen Orgasmus. Und die junge Domina Severin (Lindsay Beamish) leidet unter ihrer Unfähigkeit, eine tiefergehende persönliche Beziehung aufzubauen.

"Shortbus" ist bei Amazon Prime Video zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

Hier geht's direkt zum Film!

 

10. Der Liebhaber (1992)

Fotomodel Jane March spielt in diesem Erotik-Drama des französischen Regisseurs Jean-Jacques Annaud auf Basis des gleichnamigen Romans von Margueritte Duras eine typische Lolita-Rolle: Ein 15-jähriges Mädchen im Vietnam zur französischen Kolonialzeit verliebt sich in einen älteren Chinesen. Bald entwickelt sich eine Abhängigkeit zwischen Mann und Mädchen.

"Der Liebhaber" ist derzeit nur als DVD/ Blu-ray erhältlich.

Hier geht's direkt zum Film!

 

9. 9 Songs (2004)

Der britische Regisseur Michael Winterbottom wollte laut eigenen Aussagen mit den freizügigen Sexszenen und körperlichen Nahaufnahmen testen, wie weit er mit der Darstellung von Sex in einem Mainstream-Kinofilm gehen kann. Im Film erinnert sich Matt (Kieran O’Brien) an den großartigen Sex mit der hemmungslosen US-Studentin Lisa (Margo Stilley). Jede Sex-Erinnerung verbindet er mit einem (von insgesamt neun) Live-Konzerten in London, bei denen er mit Lisa in den zurückliegenden Monaten war.

"9 Songs" ist derzeit nur als DVD/ Blu-ray erhältlich.

Hier geht's direkt zum Film!

 

8. Gefahr und Begierde (2007)

Im von Japan besetzten China des Jahres 1941 schließt sich die Studentin Wong (Tang Wie) dem Widerstand gegen die Besatzer an. Um in die Nähe des japanischen Geheimdienstchefs Mr. Yee (Tony Chiu-Wai Leung) zu gelangen, nimmt sie eine andere Identität an. Doch es ist nicht nur Yee, der in den Bann von Wong gerät – auch Wong scheint ihrer Zielperson zu verfallen. Mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnetes Erotik-Drama von Meisterregisseur Ang Lee, das bereits zum Erotik-Thriller tendiert.

"Gefahr und Begierde" ist bei Amazon Prime Video zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

Hier geht's direkt zum Film!

 

7. Sex, Lügen und Video (1989)

Erotik-Klassiker aus den 80ern: Als der alte Studienkollege Graham (James Spader) im Leben des erfolgreichen Anwalts John Millaney (Peter Gallagher) und seiner Frau Ann (Andie MacDowell) auftaucht, gerät der Alltagstrott des Ehepaares in Bewegung. Der impotente Graham zeichnet die erotischen Fantasien seiner Frauenbekanntschaften gerne auf Video auf. Als er Ann und ihre Schwester Cynthia (Laura San Giacomo) zu einem erotischen Video-Interview überredet, reicht es John endgültig.

"Sex, Lügen und Video" ist bei Amazon Prime Video zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

Hier geht's direkt zum Film!

 

6. Blau ist eine warme Farbe (2013)

Über mehrere Jahre folgt dieses erotische Drama der leidenschaftlichen Beziehung zwischen Adèle (Adèle Exarchopoulos) und Emma (Léa Seydoux): Als rund 16-jährige Schülerin lernt Adèle die ältere Kunststudentin Emma kennen, die sie mit ihren blauen Haaren und ihrem Selbstbewusstsein beeindruckt. Adèle entwickelt eine gewisse Abhängigkeit von Emma, die Adèle als ihre Muse sieht. Als die Beziehung aus Eifersucht scheitert, kreuzen sich die Wege der beiden Frauen immer wieder. Das lesbische Liebesdrama verfilmt die gleichnamige Graphic Novel von Julie Maroh, die aber die expliziten Sexszenen im Film als "Pornografie" bezeichnete. Filmkritiker lobten die Verfilmung hingegen als gelungenen Liebesfilm.

"Blau ist eine warme Farbe" ist bei Netflix und Amazon Prime Video zu sehen.

Hier geht's direkt zum Film!

 

5. 9 ½ Wochen (1986)

Erotik-Blockbuster der 80er-Jahre mit einem gutaussehenden Mickey Rourke und einer betörenden Kim Basinger: Als John (Rourke) und Elizabeth (Basinger) sich zufällig kennenlernen, ist schnell klar, welche Beziehung beiden vorschwebt, nämlich Sex ohne Liebe. Keine Romantik, sondern knallharter Sex an verbotenen Orten und das Ausleben sexueller Fantasien ist angesagt. Daraus resultieren erotische Filmszenen zu einem legendären Soundtrack, die "9 ½ Wochen" zu einem Kultfilm gemacht haben. Doch bald gleitet John in immer brutalere und sadistischere Praktiken ab, die Elizabeth nicht (mehr) gefallen.

" 9 ½ Wochen" ist derzeit nur als DVD/ Blu-ray erhältlich.

Hier geht's direkt zum Film!

 

4. Der letzte Tango in Paris (1972)

Der Skandalfilm von Meisterregisseurs Bernardo Bertolucci erhitzte in den 70er-Jahren die Gemüter: Der Selbstmord seiner Frau hat den 45-jährigen US-Amerikaner Paul (Marlon Brando) völlig aus der Bahn geworfen. Als er in Paris der 20-jährigen Jeanne (Maria Schneider) begegnet, beginnt er mit ihr eine wortlose Sex-Beziehung. Er will nichts von ihrem Leben wissen. Nur zu immer extremeren Sex-Spielen treffen sie sich regelmäßig in seiner Wohnung. Als einer der beiden mehr als nur Sex will, eskaliert die Beziehung. Auch heute noch ein ebenso erotisches wie provokantes Meisterwerk.

"Der letzte Tango in Paris" ist derzeit nur als DVD/ Blu-ray erhältlich.

Hier geht's direkt zum Film!

 

3. Shame (2011)

Erotisches Psychodrama von Regisseur Steve McQueen ("12 Years A Slave"): Im Umfeld des attraktiven und eloquenten Werbefachmannes Brandon (Michael Fassbender) ahnt niemand, dass er sexsüchtig ist. Immer mehr verliert er sich in der Beschäftigung mit Pornografie und Sex mit Bar-Bekanntschaften und Prostituierten. Das Auftauchen seiner ebenfalls labilen Schwester Sissy (Carey Mulligan) in seiner New Yorker Wohnung wühlt Brandons Emotionen weiter auf. Als Sissy sich mit seinem Chef einlässt, wird es immer schwieriger, sein Doppelleben aufrecht zu erhalten.

"Shame" ist bei Netflix zu sehen und auch bei Amazon Prime Video erhältlich, aber nicht Teil des Prime-Abos.

Hier geht's direkt zum Film!

 

2. Secretary (2002)

In diesem sadomasochistischen Liebesfilm findet die junge Frau Lee Holloway (Maggie Gyllenhaal) Lust darin, sich selbst körperlichen Schmerz zuzufügen. Als sie einen Job als Sekretärin bei dem exzentrischen Rechtsanwalt E. Edward Grey (James Spader) annimmt, gleitet die Arbeitsbeziehung immer mehr in eine lustvolle S/M-Affäre ab. Doch die Bindungsängste von Grey führen bald zur Kündigung der devoten Sekretärin. Wird Lee sich auch diesmal den Wünschen von Grey fügen? Ein ebenso seltsamer wie einfühlsamer Erotikfilm rund um Liebe und besondere sexuelle Neigungen.

"Secretary" ist bei Amazon Prime Video zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

Hier geht's direkt zum Film!

 

1. Love (2015)

In diesem Meisterwerk des argentinischen Writer/Directors Gaspar Noé ("Irreversibel", "Enter the Void", "Climax") führen Murphy (Karl Glusman) und Electra (Aomi Muyock) eine wilde Beziehung, geprägt von Drogenexzessen und leidenschaftlichem Sex. Eifersucht, Liebe und Hass liegen für das Paar sehr nah beieinander. Eines Tages holen sie sich ihre hübsche Nachbarin Omi (Klara Kristin) ins gemeinsame Bett. Doch als Murphy Gefallen an Omi findet und sich auch ohne Electra mit ihr trifft, gerät die Beziehung zwischen den beiden in eine Schieflage. "Love" fühlt sich wie die provokante visuelle Inszenierung eines exzessiven Sex- und Drogen-Trips an.

"Love" ist im Amazon Prime-Channel MUBI enthalten.

Hier geht's direkt zum Film! 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.