© Netflix

Netflix
03/10/2020

"Altered Carbon: Resleeved": Im ersten Trailer geht es blutig zur Sache

In diesem Anime-Film für Erwachsene gerät Takeshi Kovac einmal mehr zwischen die Fronten der CTAC und der Yakuza.

von Erwin Schotzger

Am 19. März können Fans der Cyberpunk-Serie "Altered Carbon" bei Netflix noch tiefer in die Welt der Stacks und Sleeves eintauchen. Nach der kürzlich erschienenen zweiten Staffel, in der Anthony Mackie seinen Körper als Sleeve für Takeshi Kovac zur Verfügung gestellt hat, taucht der letzte Envoy nun auch in dem Anime aus der Feder von Dai Sato ("Cowboy Bebop") auf. Der erste Trailer von "Altered Carbon: Resleeved" beeindruckt – ganz wie in die Originalserie – mit blutiger Action und düsterem Cyberpunk:

Offizieller Trailer (Deutsch) – Altered Carbon: Resleeved

 

Official Trailer (Englisch) – Altered Carbon: Resleeved

Auch diesmal begegnen wir Takeshi Kovac in einem neuen Sleeve. Auf dem Planeten Latimer soll er eine Tätowiererin namens Holly beschützen und nebenbei auch noch den Tod eines Yakuza-Bosses untersuchen. Da auch die CTAC (Colonial Tactical Assault Corps), die Spezialeinheit des Protektorats, ermittelt, gerät Kovac offenbar wieder zwischen die Fronten.

Das neue Abenteuer verspricht wie auch das Realfilm-Original jede Menge blutige Action, diesmal für Anime-Fans. Wann die Handlung spielt, ist nicht genau bekannt. Allerdings ist anzunehmen, dass der Film in den rund 30 Jahren zwischen dem Ende der ersten und dem Anfang der zweiten Staffel spielt.

 

"Altered Carbon: Resleeved" ist ab 19. März 2020 bei Netflix zu sehen. Schon jetzt sind dort auch die beiden Staffel der Originalserie "Altered Carbon" verfügbar.