© HBO Max

News
12/10/2021

"And Just Like That"-Reaktionen: Davon sind "SATC"-Fans enttäuscht

Einige Änderungen haben nach der ersten Folge heftige Fan-Reaktionen hervorgerufen.

von Franco Schedl

Nun ist also nach 17-jähriger Pause wieder Frauen-Power angesagt, denn Carrie Bradshaw hat in der "Sex and the City"-Revival-Serie "And Just Like That" einen neuen Auftritt absolviert.

Doch die Reaktionen darauf sind nicht gerade berauschend ausgefallen. Wir haben die besten davon zusammengefasst und herausgefunden, welche Figuren oder Themen die meiste Kritik hervorgerufen haben.

Bevor wir loslegen, beherzigt bitte folgendes:

Samanthas Abwesenheit

Dass Samantha Jones (Kim Cattrall) nicht mehr auftreten wird, war bereits bekannt, doch auf welche Weise man ihre Abwesenheit motivieren würde, blieb die große Frage. Nun wissen wir, dass sie sich nach London abgesetzt hat, weil sie auf die Freundinnen schlecht zu sprechen ist.

Nachdem Carrie sie nicht mehr weiterbeschäftigen wollte, hat sie das als Beleidigung empfunden und daraufhin jeglichen Kontakt zu ihren Freundinnen abgebrochen. Würde sich Samantha wirklich so verhalten? Für die Fans ist das absolut unlogisch und sie drücken das auch deutlich aus:

Mirandas Job

Miranda hat sich hingegen in einer Anwältin verwandelt, die sich für Frauenrechte einsetzt, doch leider sind einige ihrer Szenen regelrecht peinlich geraten. Die Figur ist plötzlich aus lauter Bemühen, nichts politisch Unkorrektes von sich zu geben, ganz verkrampft und äußerst uncool geworden. Das empfinden auch die Fans so:

Weiße Vergangenheit

Auch ein anderer Umstand wird als störend empfunden, da man im Bemühen um Diversität und Zeitgemäßheit mit dem früheren Image, eine Serie über ausschließlich Weiße Frauen zu sein, brechen wollte, aber dabei offenbar zu viel des Guten getan hat.

Mr. Bigs Schicksal

Die Rückkehr von Chris North als Mr. Big wurde von allen herbeigesehnt und fand nun tatsächlich statt. Doch der Auftritt bleibt aus einem bestimmten Grund auf eine einzige Folge beschränkt, was die Fans besonders mitgenommen hat:

Die Entwicklungen in dieser neuen Serie werden also für manchen Schock sorgen und wir greifen zuletzt gerne die Frage von "Anja" auf:

 "And Just Like That" wird aus 10 Episoden bestehen und ist in Österreich  auf Sky zu sehen. Folge 1 startete dort am 9. Dezember.  Hier geht’s direkt zur Serie.

 

 

 

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Sky führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.