© EPA/RINGO CHIU

News
02/10/2022

"Ghosted": Reunion von Chris Evans und Ana de Armas

Gemeinsam mit Adrien Brody erleben Evans und de Armas im Apple TV+-Original-Film ein Abenteuer voller Action und Gefühle.

von Manuel Simbürger

2019 begeisterte Chris Evans endlich mal auch abseits des Marvel-Universums: In der herrlich altmodischen, aber auch bitterbösen Agatha Christie-Krimi-Satire "Knives Out" konnte Chris Evans sich von seiner unsympathischen Seite zeigen, präsentierte sich gänzlich anders als in der idealistischen Rolle von Captain America – und erntete dafür viel Lob.

An seiner Seite: Ana de Armas, die neben Daniel Craig die Hauptdarstellerin des Films war und seitdem als eine der größten Neuentdeckungen Hollywoods gilt. 2021 wurde sie dafür mit einer Rolle im finalen Craig-Bond "Keine Zeit zu sterben" belohnt.

Wiedervereint bei Apple TV+

Nun gibt's eine Reunion der beiden sympathischen und überaus talentierten Stars – nämlich in "Ghosted", dem neuen Apple TV+-Original-Film, der sich derzeit in Produktion befindet. An ihrer Seite: Oscar-Preisträger Adrien Brody. Das berichtet "Deadline".

"Ghosted" wird als "romantisches Action-Abenteuer" beschrieben, reichlich Explosionen und Gefühle dürften also zu erwarten sein – auch, wenn man bedenkt, wer für das Drehbuch zuständig ist: Rhett Reese and Paul Wernick sorgten bereits bei "Deadpool" und "Zombieland" für einen wild-anarchischen Ritt auf der Leinwand und der grauen (aber am Ende umso farbigeren und blutüberströmten) Morallandschaft. Auch "Ghosted" dürfte also eine Ode auf den Eskapismus werden.

Wann "Ghosted" auf Apple TV+ zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

Kommentare