© Warner Bros.

Serien-News
10/01/2020

Conan kehrt als Netflix-Serie zurück

Streaming-Gigant sichert sich Filmrechte und plant neue Fantasy-Serie

von Erwin Schotzger

Conan soll bald sein Schwert in einer Netflix-Serie schwingen. Der Streaming-Gigant hat sich laut Deadline Hollywood die Filmrechte gesichert und plant nun eine Fantasy-Serie rund um den populären Schwertkämpfer. Das Serien-Projekt ist allerdings noch in einer frühen Entwicklungsphase. Zurzeit sucht Netflix nach einem Drehbuchautor und Showrunner für die neue Serie.

Conan wurde in den 1930er-Jahren von Robert E. Howard geschaffen. Spätestens seit den beiden Kinofilmen "Conan der Barbar" (1982) und "Conan der Zerstörer" (1984) mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle ist Conan eine popkulturelle Ikone in Filmen, Comics und Büchern. 

Jason Momoa spielte den Charakter 2011 ebenfalls in der Neuverfilmung "Conan", die im Kino aber floppte. Trotzdem gilt die Rolle heute neben "Game of Thrones" (im selben Jahr) als Kickstart seiner Karriere. Abgesehen von den Realfilmen gab es in den 90ern auch Conan-Animationsserien wie "Conan der Abenteurer". 

Conan passt zur Netflix-Strategie

Eine Conan-Serie passt zur Strategie von Netflix, sich starke Marken zu sichern, deren Filmrechte noch nicht im Besitz großer Hollywood-Studios wie Disney oder Warner Bros. sind. Denn die Studios haben inzwischen alle ihre eigenen Streaming-Plattformen aufgebaut und beginnen damit, ihre Filme und Serien von Netflix abzuziehen.

Dabei scheint Netflix einen starken Fokus auf Fantasy-Franchises zu legen. So hat sich Netflix zuletzt die Filmrechte der Fantasy-Romane "Die Chroniken von Narnia", des Comic-Verlages Dark Horse Comics ("The Umbrella Academy") und des Comic-Autoren Mark Millar gesichert.

Mit der Conan nicht unähnlichen Fantasy-Serie "The Witcher" hat Netflix zudem gezeigt, dass die Nachfrage nach ähnlichen Serien und Filmen bei den eigenen Abonnenten hoch ist. Conan passt da gut ins Konzept.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.