© UPI Media

Film-News
10/21/2020

"Fast & Furious": Noch zwei rasante Blockbuster, dann ist Schluss

Das erfolgreiche Kino-Franchise ist auf der Zielgeraden: Nach "F9" wird es noch zwei finale Filme geben.

von Erwin Schotzger

"Fast & Furious", eines der weltweit erfolgreichsten Kino-Franchises, wird nach zwei weiteren rasanten Actionfilmen ein endgültiges Finale finden. Der bereits gedrehte neunte Teil der Filmreihe "F9" (deutscher Titel: "Fast & Furious 9") befindet sich in der Postproduktion und soll nach mehreren Verschiebungen am 1. April 2021 in die Kinos kommen. Danach werden zwei weitere Filme die Raser- und Heist-Movie-Saga abschließen, wahrscheinlich wieder unter der Regie von Justin Lin. Er hat mit "F9" bereits bei fünf "Fast & Furious"-Filme Regie geführt. 

 

Unter den Top-10 der größten Blockbuster-Franchises aller Zeiten

"Fast & Furious" ist das erfolgreichste Kino-Franchise des Hollywood-Studios Universal Pictures und unter den Top-10 der erfolgreichsten Filmreihen aller Zeiten. Weltweit wurden mit den bisher acht Filmen über 5,1 Mrd. Dollar an den Kinokassen eingespielt.

Vin Diesel im Fokus der finalen Story

Vin Diesel wird in den abschließenden Filmen mit großer Wahrscheinlichkeit im Mittelpunkt stehen. Deadline Hollywood geht davon aus, dass eine finale Story spektakulär über zwei Filme erzählt wird. Neben Diesel werden auch Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Chris Bridges (auch bekannt als der Rapper Ludacris), Jordana Brewster, Nathalie Emmanuel und Sung Kang wieder dabei sein. 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Der neunte "Fast & Furious"-Film mit Vin Diesel, in dem erneut Charlize Theron als böse Cipher in Erscheinung tritt, und Dom plötzlich einen Bruder hat.