© Screenshot YouTube

News
05/16/2022

"First Love"-Trailer: Zarte Coming-of-Age-Story mit Diane Kruger

In der einfühlsamen Story geht es um das Erwachsenwerden, das Leben und die Familie. Kruger brilliert als sorgende Mama.

von Manuel Simbürger

Coming-of-Age-Storys erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Lange Zeit, Ende der Neunziger und Anfang der Nullerjahre, waren Teen-Filme vor allem von Spaß, Anarchie, Gags weit unterhalb der Gürtellinie und Fremdschäm-Faktor bestimmt – man denke nur an "American Pie".

Aber wie wir wissen, bedeutet Erwachsenwerden so viel mehr als Party und das Entdecken der Sexwelt: Es wird bestimmt von der Suche nach sich selbst, von einer inneren Zerrissenheit zwischen unendlicher Freiheit und schützender Geborgenheit und der Frage, was man von der Welt eigentlich erwarten soll. Es ist Abschied und Neubeginn gleichermaßen. Und natürlich geht es immer um die Liebe. 

Um große Emotionen und das Leben selbst anstatt um Party und Dauer-Fun geht es auch im kommenden, sehr feinfühlig erzählten Drama "First Love". Hier der Trailer:

Darum geht's in "First Love"

Im Mittelpunkt steht Jim (Fiennes Tiffin), ein High-School-Senior, der die Höhen und Tiefen seiner ersten Liebe mit Ann (Sydney Park) erlebt, während beide sich damit auseinandersetzen müssen, bald aufs College zu gehen, was einen komplett neuen Lebensabschnitt bedeutet.

Gleichzeitig müssen sich Jims Eltern (Diane Kruger und Jeffrey Donovan) mit den Folgen einer finanziellen Krise auseinandersetzen – was Einfluss auf das Familienleben hat ...
 

"First Love" ist ab 17. Juni in den USA zu sehen. Ein Starttermin für Deutschland und Österreich steht noch nicht fest.

 

Kommentare