American Pie - Wie ein heißer Apfelkuchen

 USA 1999

American Pie

Komödie, young 95 min.
7.00
American Pie - Wie ein heißer Apfelkuchen

In dieser wahnwitzigen Lektion in Sachen Leben, Liebe und Libido beschließen vier High-School Studenten endlich zu handeln und bis zum Abschlussball ihre "Unschuld" zu verlieren.

In dieser wahnwitzigen Lektion in Sachen Leben, Liebe und Libido
beschließen vier High-School Studenten - die genug von ihrem wohlverdienten Ruf als sexuelle Nobodys haben - endlich zu handeln und bis zum Abschlussball ihre "Unschuld" zu verlieren. Die Hormone des 17-jährigen Jim (JASON BIGGS) spielen seit einiger Zeit verrückt - so verrückt, dass Jim bereits "Arielle, die Meerjungfrau" sexy findet. Die verzerrten Bildfetzen eines verschlüsselten Pornos im Kabelfernsehen, begleitet von guter alter Handarbeit, sind für ihn die einsamen Höhepunkte seines bisherigen Sex-Lebens. Da ist es ein schwacher Trost, dass es seinen drei besten Freunden nicht viel besser geht: Auch die Sportskanone Chris "Oz" Ostreicher (CHRIS KLEIN) kommt mit seinen coolen Sprüchen nicht weiter und konnte noch immer keinen Stich landen. Von Finch (EDDIE KAYE THOMAS) ganz zu schweigen, der es ebenfalls nicht erwarten kann, endlich Sex zu haben - ohne zu wissen, wie er das anstellen soll und vor allem: Mit wem! Und Kevin (THOMAS IAN NICHOLAS) hat mit Vicky (TARA REID) zwar eine feste Freundin, aber mehr als Fummeln ist da trotz aller Überredungskünste auch nicht drin...

Auf einer der berühmtberüchtigten Partys des Aufschneiders Stifler (SEANN W. SCOTT) versuchen die Jungs erneut ihr Glück. Vergeblich: Oz erntet neben Gelächter nur eine wichtige Lektion zur strategischen Vorgehensweise seiner Bemühungen. Jim erlebt in einer Gruppe äußerst attraktiver Mädchen abermals ein persönliches Waterloo. Kevin gelingt es wieder nicht, seine Freundin Vicky zum Sex zu überreden. Und Finch - der gehofft hat, mit einem späten Auftritt alle Blicke auf sich zu ziehen - kommt so spät, dass die Party bereits wieder vorbei ist. Dafür hat offensichtlich ein anderer Glück gehabt: Ausgerechnet Sherman (CHRIS OWEN), der unbeliebteste Schüler der gesamten Highschool, verabschiedet sich zum Morgengrauen mit einem Küßchen von einer aufregenden Schönheit. Das bringt das Faß zum Überlaufen! Verzweifelt ringt sich das "Jungmännerquartett" zu einem Pakt durch: Hoch und heilig versprechen sich die Vier, dass jeder von ihnen bis zum Schulabschluß in drei Wochen die Unschuld verloren haben muß. Sofort unternehmen die Jungs alle Anstrengungen, den Plan in die Tat umzusetzen. Nachdem Kevin von der in Sex-Fragen erfahrenen Jessica (NATASHA LYONNE) erfährt, dass Vicky angeblich noch nie einen Orgasmus hatte, kontaktiert er seinen älteren Bruder. Der zeigt ihm ein Geheimnis: Die 'Bibel', ein in der Schulbibliothek verstecktes Tagebuch, in dem Generationen von Schülern Sex-Tips gesammelt haben. Kevin ist begeistert. Tatsächlich gelingt es ihm, Vicky mit Hilfe des 'Zungentornados' glücklich zu machen. Doch dann versagt er, als er die Worte "Ich liebe Dich" nicht über die Lippen bringt - für Vicky der Beweis, dass Kevin nicht wirklich sie, sondern nur Sex will.

Die Lage von Jim dagegen ist ernster - zumal sich sein Vater in den Kopf gesetzt hat, seinem Jungen in allen Aufklärungsfragen jovial und engagiert zur Seite zu stehen. Er versorgt seinen Zögling mit Männermagazinen, plaudert über eigene Masturbationserlebnisse und ist auch sonst immer für Jim da - sehr zu dessen Leidwesen. Jim möchte schließlich nichts anderes wissen, als wie es sich in einem Mädchen anfühlt. Der hypothetische Hinweis der Freunde, es fühle sich "wie warmer, weicher Apfelkuchen" an, nutzt Jim kurzentschlossen zur praktischen Übung, als er in der Küche ein solches frisch gebackenes Exemplar vorfindet. Doch das Vergnügen ist nur kurz, als Jim's Vater die Küche betritt...

Einen Tag später scheint Jim jedoch der Durchbruch zu gelingen: Ausgerechnet sein Schwarm, die tschechische Austauschschülerin Nadja (SHANNON ELIZABETH), ist von seinen Geografie-Kenntnissen so angetan, dass sie ihn um Nachhilfe bittet: Direkt nach ihrem Sporttraining bei ihm zuhause, was einen Kleiderwechsel in seinem Zimmer zwingend notwendig macht! Jim steht unter Strom - und mit ihm seine Freunde. Sie überreden ihn, seine Internetkamera so zu plazieren, dass jeder von ihnen etwas vom Strip der Schönheit hat. Tatsächlich läuft zunächst alles nach Plan. Und es wird sogar noch besser: Als Nadja sich - allein im Zimmer - ausgezogen hat, findet sie die Männermagazine, die sie sichtlich erregen und zu einer erotischen Solo-Nummer animieren. Jims Freunde sind aus dem Häuschen: Jetzt sehen sie die Zeit gekommen, in der Jim alle Chancen hat, Nadja rumzukriegen. Verlegen kehrt er in sein Zimmer zurück, und tatsächlich ist Nadja nicht abgeneigt: Sie überredet Jim zu einem unbeholfenen Striptease und macht sich dann gekonnt an ihn ran. Doch für Jim endet der Flug in den Himmel auf Erden mit einem so verfrühten 'Absturz', dass Nadja ihren Gastgeber unverrichteter Dinge schnell wieder verläßt.

Oz arbeitet einstweilen daran, ein gefühlvoller Junge zu werden. Nicht nur im Sport, sondern auch als Sänger beim Schulchor tut er sich neuestens hervor. Das hat nur einen Grund: Er will der süßen Heather (MENA SUVARI) imponieren, die freudig überrascht feststellt, dass der als Macho bekannte Oz auch eine ganz softe und sensible Seite hat. Als sie ihn jedoch nach einer Verabredung Witze über sie machen sieht, hält sie ihn doch wieder für den typischen hohlen Sportprolet. Um ihr Herz zurückzugewinnen, erklärt sich Oz bereit, bei einem Gesangswettbewerb ein Duett mit Heather zum Besten zu geben. Bis er erfährt, dass zur gleichen Zeit das diesjährige Baseball-Finale ansteht. Der Ärger ist vorprogrammiert...

Finch hat indes eine ganz eigene Taktik gewählt, die Aufmerksamkeit der Mitschülerinnen auf sich zu ziehen. 200 Dollar hat er Jessica gegeben, die unglaublichsten Geschichten über sein Sex-Leben in die Welt zu setzen. Der Erfolg ist verblüffend: Die hübschesten Girls umtanzen den Außenseiter und wollen wissen, ob die verlockenden Dinge, die man über ihn hört, wahr seien. Doch auch für Finch gibt es bald einen Rückschlag, denn Stifler hört es überhaupt nicht gern, dass er ihm in einem Zweikampf unterlegen gewesen sein soll. Seine Rache ist brutal und bewirkt, dass Finch bei den Mädels erstmal wieder (im wahrsten Sinne des Wortes) ausgeschissen hat....

Schneller als irgendein produktiver Erguß folgen kann, nähert sich der große Tag des Abschlußfests. Und damit die Aussicht, als verifizierte Schlappschwänze die Highschool verlassen zu müssen. Doch noch steht Stiflers Abschiedsparty aus. Die letzte Chance, um als echte Männer in die Zukunft zu treten. Und endlich das Geheimnis des besten 'Apfelkuchens' der Welt zu lüften ...

Details

Jason Biggs, Chris Klein, Thomas Ian Nicholas, Seann William Scott, Mena Suvari, Natasha Lyonne, Tara Reid, Alyson Hannigan, Shannon Elizabeth, Jennifer Coolidge u.a.
Paul Weitz
Adam Herz

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • schade
    jeder der sich so einen depperten film anschaut ist einfach bedauernswert; dieser film ist schlecht, schlecht,schlecht und nochmals schlecht!!!!!!!!!!!!!!!
    ich bete aber für die unwissenden heiden, die sich so etwas anschauen und bitte alle, die irgendwie vernünftig sind: schauts euch so etwas nicht an, leidln, es ist schmutz, dreck, scheiße, sonst nichts
    sorry, ich musste das einfach schreiben ;)

  • Einfach nur total lustig!!!!
    Der Film ist total super!!! Mehr kan man dazu eigentlich nicht sagen. Ich hab die ganzen 95 Minuten lang nur gelacht und ich kann nur sagen wer den Film noch nicht gesehen hat: Schnell in die Kinos!!! *gggg*

  • supiiiiiii!!!!
    Der Film ist wirlich supi toll!!!
    Ok, das Niveau des Films ist unter der Gürtellinie aber das ist der einfachste Weg die (meisten) Leute zum lachen zu bringen!! Es ist soooo und nicht anders!!! :#)))
    Ich hab mich bei diesem Film sowas von abgehaut- so gelacht hab ich seit Austin Powers nicht mehr!!
    Also jeder der ein bisschen lachen will- SOFORT INS KINO MIT EUCH!!!
    Denn.........ein bisschen Spaßßß muss sein!!!!

  • Geiler Film
    Ja der Film ist nicht so schlecht aber die Mädchen könnten schöner sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • ECHT SUPA
    Der Film ist echt einen besuch wert!
    ich bin vor lauter lachen nicht mehr herausgekommen!
    ALSO jeder mal lachen will sollte sich den Film anschauen!

  • normal
    morgen! also ich finde der film ist nich so schlecht.....hab eigentlich ur viel lachen müssen aber ich hab schon besser gesehn wie z.b. the sixth sense! das war ein toller film! aber american pie ist schon lustig! :O)

  • So ein SCHEISS film...
    ...und der wird noch mit "Verrückt nach Mary" verglichen. Pih:-/
    Nur etwas für teenies(unter 14).

  • TTTTTOOOOOLLLLLLLLLL!!!!!
    Ich finde der film ist der absolute RENNER in der branche der Filmgeschichte!! Als ich mir ihn ansah, dachte ich ich fall um vor Lachen. Also am liebsten würde ich in mir nochmal anschauen.
    Also ihr lieben Leute, ich rate euch den Film anzuschauen.
    Tschau Euer Peppi!!!!!!

  • Echt SUPER
    American Pie war super!!!
    Er ist echt wizzig und pervers.Müsst ihr auch sehen! Übrigens Fase 3 müsst ihr auch aus...

Seiten