Italienisch und Zeichensprache bei Styles am Programm

© APA - Austria Presse Agentur

News
06/10/2022

"My Policeman": So denkt Harry Styles über die Sexszenen

Man munkelte schon länger, dass sich Harry Styles in "My Policeman" nackt zeigen soll. Jetzt äußerte er sich dazu.

Schon im Frühjahr 2021 berichtete die britische Zeitung "The Mirror" erstmals über die Gerüchte, dass Sänger Harry Styles in dem Film "My Policeman" mit seinem Filmkollegen David Dawson die Hüllen fallen lassen soll und nackt Sexszenen drehte. Styles spielt darin einen schwulen Polizisten namens Tim Burgess. 

Sexszene soll "echt" aussehen

Eine geheime Quelle verriet gegenüber der Zeitung "The Sun", dass Styles "wirklich aufgeregt über die Herausforderung" gewesen sei. "Harry wird vor der Kamera Sex haben und sie wollen (Anmerkung: die FilmmacherInnen), dass es so echt wie möglich aussieht."

Dem Bericht zufolge sollen uns zwei Sexszenen zwischen Styles und Daswon erwarten, sowie eine weitere Szene, in der Harry "nackt" zu sehen sein soll. "Er will immer Dinge tun, die die Leute nicht erwarten würden (...)", so die Quelle weiter.

Das sagt Harry Styles zu den Sexszenen

Im Interview mit "Capital FM" sprach Styles über seine beiden neuen Filmprojekte "Don't Worry Darling" und "My Policeman" – und erklärte, dass man lieber beide nicht mit seinen Eltern anschauen sollte. Danke für die Vorwarnung!

Auf die Frage, ob er Erfahrungen mit halb aufgepumpten Volleybällen hätte – so wie sie beispielsweise bei den Drehs der Sexszenen von "Bridgerton" verwendet wurden – verriet der Popstar, dass er nicht damit gearbeitet hätte. 

"Ich denke, dass es darauf ankommt, mit wem man arbeitet und was die Umstände sind. Alles was ich aufgrund meiner Erfahrung sagen kann, ist, dass ich sehr großes Glück hatte, so eine vertrauensvolle Basis mit den Leuten zu haben, mit denen ich gearbeitet habe. Wir haben über alles sprechen können", so Styles im Interview.

Er und das Team seien sich bewusst gewesen, dass sie an einem Strang ziehen und sich vertrauen müssten. Außerdem hätten sie sich den Raum gegeben, jederzeit abbrechen zu können, sollte das gewünscht sein.

Darum geht es in "My Policeman"

Wie "Deadline" berichtet, wird der Film in den späten 1990er-Jahren spielen. Patrick besucht das Pärchen Marion und Tom und bringt dadurch verborgene Emotionen wieder hoch. Denn Patrick und Tom hatten vor 40 Jahren eine leidenschaftliche Beziehung, als Homosexualität noch illegal war.

Seit Kurzem ist auch ein Starttermin bekannt: Am 21. Oktober ist ein Kinostart in den USA vorgesehen, am 4. November ist der Film dann weltweit auf Amazon Prime Video zu sehen.

Kommentare