© Marvel / Disney+

News
11/25/2021

"Hawkeye": Die 6 besten Easter-Eggs zu den Folgen 1 und 2

Der Bogenschütze hat nun eine junge Nachfolgerin an seiner Seite, und Anspielungen auf die Marvel-Welt häufen sich.

von Franco Schedl

Die neue Marvel-Serie auf Disney+ nimmt zwei Jahre nach den Ereignissen von "Avengers: Endgame" die Erzählung wieder auf und präsentiert uns Clint Barton aka. Hawkeye (Jeremy Renner), der eigentlich nur ein ganz normales Weihnachtsfest mit seiner Familie verbringen möchte, doch leider ist das keine Option für einen Avenger, da bereits ein neues Abenteuer auf ihn wartet.

Die ersten beiden Folgen wurden soeben auf Disney+ veröffentlicht und wir haben für euch die interessantesten Easter-Eggs oder überraschende Anspielungen zusammengestellt.

1. Was verrät der Vorspann über Kate Bishop?

In "Hawkeye" geht es zunächst gar nicht so sehr um den berühmten Bogenschützen, sondern es wird in Gestalt der jungen Kate Bishop (Hailee Steinfeld) neue Heldin eingeführt. Wir bekommen durch eine Rückblende ins Jahr 2012 einen prägenden Moment aus ihrer Kindheit geboten, als die Avengers gerade den Angriff der Außerirdischen auf New York zurückzuschlagen versuchten.

Danach erfolgt ein Zeitsprung in die Gegenwart, doch was Kate seither erlebt hat, wird in Form des animierten Vorspanns abgehandelt:

 

Wir sehen, wie sie als Kind den gewünschten Bogen von ihrer Mutter erhält und sich dann zur preisgekrönten Meisterin von Pfeil und Bogen entwickelt. Auch ihr Kampfsport-Training oder der Fecht-Unterricht sowie andere Formen der körperlichen Ertüchtigung bleiben nicht ausgespart.

rogers-musical-hakweye.jpg

2. Was hat es mit dem Avengers-Musical auf sich?

Wenn wir Hawkeye das erste Mal zu Gesicht bekommen, sitzt er gerade in einem Musical über Captain America und die Avengers, das den Titel "Rogers: The Musical" trägt. Darin werden die New Yorker Kampf-Ereignisse aus dem Jahr 2012 in Bühnenform präsentiert und ein publikumswirksamer Song erklingt.

Diese Musik-Nummer "Save the City" stammt von Marc Shaiman und Scott Wittman ("Hairspray", "Mary Poppins Returns") und ihr könnt sie euch hier noch einmal anhören:

3. Weshalb ist Hawkeye auf ein Hörgerät angewiesen?

Die größte Überraschung für Hawkeye-Fans besteht wohl darin, dass der Held plötzlich ein Hörgerät trägt. Das wird uns ebenfalls während der Musical-Szene bewusst, da Clint, durch den Anblick der Black-Widow-Darstellerin von alten Gefühlen überwältigt, sein Hörgerät abgestellt hat und die Geräusche der Umwelt nur noch gedämpft zu ihm durchdringen.  

Tatsächlich bekommen wir keine definitive Erklärung für Clints partiellen Gehörverlust geboten, sondern in einer kurzen Sequenz werden uns später einige Kampf-Szenen gezeigt, die offenbar alle zu der Beeinträchtigung beigetragen haben. Das Leben als Avenger fordert eben seinen Preis.

 

hawkeye-hoergeraet.jpg

Die Serie orientiert sich in dieser Hinsicht an der Marvel-Comic-Vorlage, da Hawkeye dort – laut einer Geschichte aus den frühen 80er-Jahren – tatsächlich fast taub gewesen ist. Später wurde seine Hör-Fähigkeit wieder hergestellt, nachdem er einen der typischen Marvel-Tode gestorben und ins Leben zurückgeholt worden ist.

tracksuit-draculas.jpg

4. Wer sind die Tracksuit Draculas?

In der Serie treten immer wieder recht tollpatschige Kriminelle mit russischem Akzent in Erscheinung, die in altmodischen roten Trainingsanzügen stecken. Diese Personen gehören der sogenannten Tracksuit Mafia an und werden auch Tracksuit Draculas genannt.

Sie gehen ebenfalls auf gezeichnete Vorlagen zurück und wurden erstmals vor ein paar Jahren in den "Hawkeye“-Comics von Matt Fraction eingeführt.

hawkeye-echo.jpg

5. Wer verbirgt sich hinter der geheimnisvollen Frau in Folge 2?

Am Ende der zweiten Folge bekommen wir noch kurz die Anführerin der Tracksuit Draculas zu sehen. Hinter dieser Person verbirgt sich Maya Lopes aka. Echo.

Diese gehörlose Frau verfügt über spezielle Fähigkeiten und kann die Bewegungen anderer Menschen mit größter Perfektion nachahmen.

In den Comics war sie zunächst für den Gangster Kingpin tätig und hat gegen Daredevil gekämpft, bevor sie die Seiten wechselte. Wie bereits bekannt ist, wird es auch eine eigene Marvel-Serie bei Disney+ unter dem Titel "Echo" geben.

lucky-pizza-dog.jpg

6. Der Pizza-Hund ist da

Auch der aus den Comics bekannte tierische Protagonist Lucky The Pizza Dog hat nun endlich seinen Auftritt erhalten. Dieser einäugige Hund mit der speziellen Essens-Vorliebe gehörte in den Marvel-Comics ursprünglich einem Mitglied der Tracksuit Mafia, bevor er zu Hawkeyes treuem Begleiter wurde. In der Serie hat zunächst Kate den Hund sozusagen adoptiert.

Die ersten beiden "Hawkeye"-Folgen sind seit 24. November auf Disney+ verfügbar. Die vier weiteren Episoden werden jeweils Mittwochs im Wochen-Takt erscheinen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.