© Netflix

News
05/04/2022

"Herzschlag" Staffel 2: Kommt Fortsetzung des Netflix-Hits?

In der Erfolgs-Serie dreht sich alles um die Organ-Mafia und einen rachsüchtigen Mann, der eine besondere Frau trifft.

von Franco Schedl

Die kolumbianische Thriller-Serie "Herzschlag" aka. "Pálpito" hat sich auf Netflix zum echten Hit gemausert. Die Story dreht sich um Simón, der Rache an einem Organhändler-Ring nehmen möchte, dessen Machenschaften seine Ehefrau zum Opfer gefallen ist. Er will sich daraufhin undercover in die Organ-Mafia einschleusen lassen. Kompliziert wird die Lage dadurch, als sich der Rachsüchtige in eine Frau verliebt, die das Herz seiner Gattin erhalten hat.

Die erste Staffel ging nach 14 Episoden mit einem gemeinen Cliffhanger zu Ende, weshalb der Verdacht auf eine Fortsetzung nahelag. Tatsächlich hat Netflix nun für eine zweite Staffel grünes Licht erteilt, wie die DarstellerInnen in einer Videobotschaft bekanntgegeben haben:

Hauptdarstellerin Ana Lucía Domínguez (Camila) berichtet beispielsweise darin, dass ihr Telefon seit dem Serien-Start nicht mehr zum Läuten aufgehört habe und sie mit begeisterten Reaktionen und Anfragen über eine Fortsetzung überschüttet worden sei.

Domínguez und ihr Schauspiel-Kollege Mauricio Cujar (Braulio Cárdenas) sind aus den Erfolgs-Serien "Wer hat Sara ermordet?" und "Narcos" bekannt. 

SPOILER-WARNUNG: Wenn ihr die erste "Herzschlag"-Staffel noch nicht kennt, lest ihr nun auf eigene Gefahr weiter, da wichtige Handlungsdetails verraten werden.

Darum wird es in der zweiten Staffel gehen

Der Cliffhanger hat uns gezeigt, dass Camila ihren eigenen Tod vortäuschte, um ein neues Leben beginnen zu können. Doch ihr skrupelloser Ehemann Zacarías ist hinter den Schwindel gekommen und das wird zweifellos folgenschwere Konsequenzen haben. Auch Simón wird nun Camilas Spur aufnehmen, da er ja inzwischen weiß, dass sie das Herz seiner ermordeten Ehefrau in sich trägt.

Serienschöpfer Leonardo Padrón hat also genügend Anknüpfungspunkte, um die Geschichte mit neuen dramatischen Wendungen zu versorgen. Allerdings räumte er in einem Interview mit "Deadline" ein, dass er noch nicht wisse, wohin sich die Handlung entwickeln werde.

Wann es mit dem südamerikanisches Netflix-Original, das in Kolumbien, Mexiko und Argentinien produziert wurde, tatsächlich weitergehen wird, ist ebenfalls noch nicht bekannt. Vor 2023 wird es wohl kaum so weit sein.

"Herzschlag"-Staffel 1 ist seit Ende April auf Netflix verfügbar.

Kommentare