Milla Jovovich erwartet dritte Kind

© APA - Austria Presse Agentur

News
02/26/2021

"In The Lost Lands": Jovovich in Fantasy-Film nach R.R. Martin

In dieser verfilmten Kurzgeschichte des "Game of Thrones"-Schöpfers R.R. Martin wird Jovovich mit Bautista zu sehen sein.

von Franco Schedl

Paul W.S. Anderson hat sich zunächst mit Ehefrau Milla Jovovich über viele Jahre hinweg dem Zombie-Franchise "Resident Evil" gewidmet, danach arbeiteten die beiden an der Kino-Version des Video-Games "Monster Hunter", dessen Start Corona-bedingt noch immer aufgeschoben ist.

Das nächste Projekt steht auch schon fest: Anderson will einen Fantasy-Film nach einer Short-Story des "Game of Thrones"-Schöpfers George R.R. Martin aus dem Jahr 1982 drehen und auch gleich selbst das Drehbuch dazu beisteuern. Für die Hauptrolle ist selbstverständlich auch diesmal Milla Jovovich vorgesehen. Sie wird tatkräftige Unterstützung durch Dave Bautista  ("The Guardians oft he Galaxy", "Dune") erhalten.

Reise durch die dämonische Wildnis

Die Geschichte handelt von einer Königin, die verzweifelt alles versucht, damit ihre unglückliche Liebe in Erfüllung geht. Sie möchte die Gabe der Gestaltwandlung erlangen. Aus diesem Grund heuert sie die mächtige und gefürchtete Zauberin Gray Alys (Jovovich) an. Diese Beauftragte muss nun die geisterhafte Einöde und Wildnis der "Lost Lands" durchqueren. Dabei wird sie gemeinsam mit ihrem Führer Boyce (Bautista) in einen Kampf gegen Menschen und Dämonen verwickelt, durch den sich das wahre Wesen von Gut und Böse sowie Liebe und Verlust enthüllt.

Film-Pläne reichen länger zurück

Jovovoich wurde bereits im Jahr 2015 mit diesem Projekt in Verbindung gebracht, doch damals war noch kein Anderson mit an Bord und die Pläne zerschlugen sich wieder. Vielleicht war man auch skeptisch, da Adaptionen von R.R. Martins Werken abseits seines "Game of Thrones"-Zyklus durchaus auch mal danebengegangen sind. Doch Jovovich und Bautista können diesen bösen Film-Zauber nun hoffentlich brechen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.