Skarsgård kehrt als Clown zurück

© APA - Austria Presse Agentur

News
06/09/2021

"John Wick 4" mit Bill Skarsgård: Clown Pennywise bei Reeves?

Der Pennywise-Darsteller aus Stephen Kings "Es" wechselt in "John Wick 4" ins Action-Fach.

von Franco Schedl

Eine etwas verstörende Vorstellung ist es schon, wenn der Einzel-Kämpfer, Hundefreund und Ex-Auftrags-Killer John Wick plötzlich gegen eine Horror-Figur antreten soll. Schließlich hat Bill Skarsgård in Andy Muschiettis opulenter "Es"-Verfilmung nach Stephen King als böser Clown Pennywise Weltruhm erlangt.

"Collider" berichtet nun jedenfalls, dass der gebürtige Schwede für eine Rolle in "John Wick 4" gecastet wurde.

Rollen-Frage

Ganz überraschend erfolgt sein Wechsel ins Action-Genre aber doch nicht, da Skarsgård bereits früher mit dem "John Wick"-Ko-Regisseur David Leitch bei Filmen wie "Atomic Blonde" und "Deadpool 2" zusammengearbeitet hat.  

Bleibt die Frage, welche Rolle er nun in der Action-Franchise übernehmen könnte. Dazu liegen noch keine Angaben vor und es ist alles denkbar.

Wir könnten ihn als Angestellten der Hotel-Kette "Continental" erleben, in der ausschließlich Profikiller absteigen. Er könnte aber genauso gut zur geheimnisvollen Verbrecher-Organisation "High Table" gehören. Oder er tritt womöglich als durchgeknallter Kopfgeldjäger mit Clowns-Maske in Erscheinung, der sich etwas dazuverdienen möchte, indem er John Wick endgültig zur Stecke bringt.

Die Möglichkeiten sind vielfältig und wir lassen uns gerne überraschen.

Weitere Mitwirkende

Ebenfalls auf der Besetzungs-Liste vertreten sind Shamier Anderson ("Stowaway"), der japanisch-britische Pop-Star Rina Sawayama, und Martials-Arts-Superstar Donnie Yen. Zumindest von Letzterem ist bekannt, dass er einen Freund von Wick verkörpern wird.

Ebenfalls bekannt ist, dass "John Wick 4" Ende Mai 2022 in die Kinos kommen soll.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.