© Paramount Pictures

News
02/10/2021

"John Wick"-Macher Leitch plant mit Will Smith Action-Film

Mit "Fast & Loose" wird Leitch einen Amnesie-Thriller drehen, in dem Will Smith in der Zwickmühle steckt.

von Franco Schedl

Ex-Stuntman David Leitch hat sich mit Werken wie "Atomic Blonde", "Deadpool 2", "Fast and Furious: Hobbs & Shaw" und vor allem der "John Wick"-Reihe als Meister des Action-Spektakels erweisen.

Abgesehen vom Film "Bullet Train", in dem der Regisseur Sandra Bullock, Brad Pitt, Lady Gaga und Zazie Beetz vor die Kamera holen wird, gilt als eines seiner nächsten Projekte das Werk "Fast & Loose", ein Action-Thriller, bei dem Leitch Will Smith mit an Bord haben möchte. "Deadline" hat nun erste Infos zu dem geplanten Werk veröffentlicht.

Will Smith mit Doppel-Leben

Smith wird einen Mann spielen, der unter Amnesie leidet und bei den darauffolgenden Nachforschungen entdeckt, dass er ein Doppelleben geführt hat: Einerseits ist er ein einflussreicher Gangster-Boss gewesen, andererseits ein erfolgloser und einzelgängerischer CIA-Agent, der undercover tätig war. Nun muss der Mann zu einer Entscheidung finden. Welches von diesen zwei Leben akzeptiert er als sein echtes und welche der beiden Identitäten wird er künftig weiterführen?

Hollywood-Rechte

Seitdem bekannt wurde, dass Leitch und Smith bei "Fast & Loose" gemeinsame Sache machen, ist auch ein Wettkampf um die Hollywood-Rechte entbrannt. Angeblich haben alle großen Studios wie Paramount, MGM, Warner oder Sony ihr Interesse angemeldet, aber auch Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime und Apple+ sind bei diesem Wettstreit involviert.

Wann und bei wem "Fast & Loose" letztendlich erscheinen wird, können wir zum jetzigen Zeitpunkt selbstverständlich noch nicht wissen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.