© APA/AFP/VALERIE MACON

News
03/26/2021

"Bullet Train": Brad Pitt macht seine Stunts selber

Oscar-Preisträger Pitt wirkt hier an der Verfilmung eines japanischen Bestsellers mit.

von Franco Schedl

Brad Pitt wird sich für sein nächstes Film-Projekt in einen zweiten Tom Cruise verwandeln, denn am Set von "Bullett Train" absolviert er beinahe alle Stunts in Eigenregie. Der Stunt-Koodinator bescheinigt dem Star laut "Vulture"  den Körper und die Fähigkeiten "eines geborenen Athleten".

Vorlage für den Film ist der japanische Bestseller "Maria Beetle" von Autor Kotaro Isaka. Die Story dreht sich um Auftragskiller, die an Bord eines Zugs in Tokio gegeneinander kämpfen. David Leitch ("Atomic Blonde", "Deadpool 2") führt für das Sony Studio Regie.

Große Namen mit an Bord

Die Amerikanerin Joey King (21, "The Kissing Booth") und der Brite Aaron Taylor-Johnson (30, "Kick-Ass") sind ebenfalls mit an Bord, wie das US-Branchenblatt "Variety" berichtete.

Auch die restliche Namens-Liste der Mitwirkenden kann sich tatsächlich sehen lassen: Sandra Bullock, Andrew Koji,  Brian Tyree Henry,  Masi Oka, Michael Shannon und  Lady Gaga.

Zazie Beetz

Weiters mit dabei ist die deutsch-amerikanische Schauspielerin Zazie Beetz.  Die 1991 in Berlin geborene Beetz spielte zuvor als Domino mit Ryan Reynolds in "Deadpool 2" und an der Seite von Joaquin Phoenix in "Joker" . Derzeit dreht sie außerdem mit Idris Elba den Rachewestern "The Harder They Fall".

Zu einem Start-Termin für "Bullet Train" wurde noch nichts bekanntgegeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.