© Netflix

News
07/29/2022

"Keep Breathing": Wird es eine zweite Staffel geben?

Schon die Survivor-Serie "Keep Breathing" von Netflix zu Ende gebinged? Wir verraten euch, ob es neuen Stoff zur Serie gibt.

von Maike Karr

Netflix meets "Lost": Das ist "Keep Breathing", die neue Miniserie auf dem Streaming-Giganten, die am 28. Juli an den Start gegangen ist. Die spannende Survivor-Serie mit ihren sechs Episoden hat man schnell durchgebinged. Deshalb fragen sich jetzt bestimmt viele von euch, wie es um eine potentielle zweite Staffel steht. 

Achtung, Spoiler Alarm! 

Staffel 2 von "Keep Breathing" unwahrscheinlich 

Wie "Netflix Life" meldet, wurde die Survivor-Serie bisher noch nicht um eine weitere Season verlängert, aber auch nicht abgesetzt. An sich stehen also alle Möglichkeiten noch offen. Theoretisch. 

Praktisch gesehen ist das sehr unwahrscheinlich, denn die Netflix-Serie war von Anfang an als Miniserie, also als nach Staffel 1 abgeschlossene Produktion, geplant. Außerdem ist die Handlung in sich abgeschlossen: Die Serie hat die Frage aufgeworfen, ob Liv den Flugzeugabsturz überleben wird und das hat sie. In einer emotionalen Szene wird sie von einem Fluss mitgerissen – und von zwei Fremden gerettet. In den letzten Momenten der Serie öffnet sie ihre Augen und hat somit überlebt. Die Prämisse der Miniserie gilt wohl als beendet. 

Darum geht es in "Keep Breathing" 

Die Log Line der Netflix-Serie lautet folgendermaßen: "Nachdem ihr Privatflugzeug an der abgelegenen kanadischen Grenze abgestürzt ist, muss die einsame Überlebende und New Yorker Anwältin Liv sowohl gegen eine unerbittliche Wildnis als auch gegen vergangene persönliche Dämonen kämpfen, um am Leben zu bleiben." 

 

Ihr habt Lust auf "Keep Breathing" bekommen? Dann könnt ihr euch die Miniserie auf Netflix ansehen. Dort ist sie seit dem 28. Juli verfügbar. 

Wenn ihr euch noch nicht ganz sicher seid, könnt ihr euch hier den Trailer ansehen und euch davon überzeugen lassen: 

Kommentare