league-super-pets-johnson.jpg

© DC Comics

News
05/25/2021

"League of Super Pets": Dwayne Johnson wird zu Supermans Hund

Haustiere der Superhelden erleben ein animiertes Abenteuer und The Rock spricht Krypto.

von Franco Schedl

Dass Superman auch ein Haustier hat, haben bisher wohl höchstens Vollblut-ComicleserInnen gewusst. Selbstverständlich verfügt Supis Hund ebenfalls über besondere Kräfte. In einem Animations-Film will uns Warner Bros. nun diesen sowie andere außergewöhnliche Vierbeiner aus der DC-Welt nahebringen und setzt dabei auf einprägsame Stimmen – eine davon gehört Dwayne Johnson.

Teamwork mit fliegender Katze

Eigentlich schlüpft "The Rock" ja bereits in die Rolle des DC-Antihelden "Black Adam", doch eine Sprech-Rolle wird er als Super-Hund Krypto in dem Animations-Film "League of Super Pets" ebenfalls übernehmen, wie "Variety" berichtet.

Im Film wird sich Krypto mit einer fliegenden Katze zusammentun, um das Böse zu bekämpfen, weil sich Superman selbst gerade einen Urlaub gönnt. Bei dem tierischen Side-Kick handelt es sich zweifellos um Streaky the Supercat, die aus Superman-Comics ebenfalls bekannt ist.

Die Super-Katze erlebte 1960 ihr gezeichnetes Debüt, Krypto trat sogar schon 1955 erstmals in Erscheinung. Die originale “Legion of Super Pets” umfasst außerdem noch ein Super-Pferd namens Comet und den Super-Affen Beppo.  

Krypto als Serien-Held

In den frühen 2000ern war Krypto kurzfristig der Held einer Animations-Serie auf Cartoon Network und bildete dort mit dem Bat-Hund ein Team. Dieser Artgenosse könnte daher auch im geplanten Film eine nicht unwesentliche Rolle spielen.

Welche berühmten SprecherInnen für die anderen Super-Tiere in Frage kommen, dürfte bisher noch nicht geklärt sein.

"League of Super Pets" soll 2022 in den Kinos starten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.