master-trailer-regina-hall.jpg

© Amazon Prime

News
03/21/2022

"Master" auf Amazon Prime: Im Kampf gegen Geister und Rassismus

Die Amazon-Prime-Eigenproduktion bietet sozialkritischen Horror und konfrontiert drei Schwarze Frauen an einer Uni mit Gefahren.

von Franco Schedl

Wenn das Gemälde eines altehrwürdigen Uni-Gründers plötzlich anstelle des Gesichts eine halbverweste Skelett-Fratze zeigt, ist klar, dass da etwas nicht mit rechten Dingen zugeht.

Der Schrecken wird sich zweifellos noch weiter fortsetzten, da hinter den Mauern einer amerikanischen Traditions-Universität noch weitere Bedrohungen lauern, wie der Trailer zu dieser Amazon-Prime-Produktion "Master" geschickt andeutet, ohne zu viel zu verraten:

Sozialkritischer Horror

Der Film folgt dem Weg dreier Schwarzer Frauen an der Elite-Uni, wo unter StudentInnen und Angestellten ein elitärer Dünkel vorherrscht, der mitunter auch in offenem oder verstecktem Rassismus seinen Ausdruck findet. Doch zugleich nimmt alles eine Wende ins Übersinnliche und Spukhafte.

Daher haben wir es hier mit einem jener Filme zu tun, die nicht nur auf unsere Gänsehaut abzielen, sondern unser Bewusstsein für soziale Ungerechtigkeit schärfen wollen. "Master" fügt sich wohl perfekt in die Reihe der zeitbezogenen sozialkritischen Horror-Filme ein, wie man sie vor allem dank Jordan Peeles "Get Out" und "We" kennt.

Regina Hall in ernster Rolle

Hauptdarstellerin Regina Hall ist durch ihr Mitwirken an Comedy-Hits wie "Girls Trip" oder "Think Like A Man" bekannt geworden, und hat dank der "Scary Movie"-Franchise Erfahrungen im komödiantischen Umgang mit dem Schrecken. Diesmal wird sich aber alles von einer wesentlich ernsteren Seite präsentieren. Ebenfalls mit dabei sind Amber Gray ("The Underground Railroad") und Zoe Renee ("The Quad").

Regisseurin Mariama Diallo legt mit diesem Werk ihr Langfilm-Debüt vor, nachdem sie mit Kurzfilmen wie "White Devil", "Hair Wolf" oder "Sketch" bereits das Horror- und Mystery- und Comedy-Genre ergründet hat.

"Master" erlebte heuer seine Sundance-Premiere und ist seit 18. März weltweit auf Amazon Prime verfügbar.

Hier geht's direkt zum Film!

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

Kommentare