© Altitude Films

News
08/01/2019

Neue Horrorfilm-Trailer: "Little Monsters" & "The Hunt"

Zombie-Komödie mit Kult-Potenzial und sadistische Menschenjagd von Blumhouse.

Freunde des Horrorgenres werden sich über zwei neue Trailer freuen: "Little Monsters" ist eine Zombie-Komödie, die ein wenig an kultige Genrefilme wie "Shaun of the Dead" und "Zombieland" erinnert. "The Hunt" ist ein Thriller des Horrorfilm-Studios Blumhouse, in dem es um Menschenjagd als Sport für die Reichen geht. Aber seht selbst:

 

LITTLE MONSTERS

Wieder einmal bricht die Zombie-Apokalypse aus. Diesmal sind es wieder Zombies von der langsamen Sorte, was genügend Spielraum für die engagierte Erzieherin Miss Caroline (Lupita Nyong’o) bietet, um ihre Kindergarten-Gruppe in Sicherheit zu bringen. Ausgerechnet während eines Kindergarten-Ausfluges in einen beliebten Freizeitpark fallen Zombies über das Land her. Miss Caroline muss sich aber nicht nur um ihre Kids kümmern, sondern hat auch noch den erfolglosen Straßenmusiker Dave (Alexander England) und den berühmten Kinder-Entertainer Teddy McGiggle (Josh Gad) im Schlepptau, die beide um ihre Gunst buhlen. Hier ist der Red-Band-Trailer (im englischen Original):

"Little Monsters" kommt am 29. August 2019 in die heimischen Kinos.

 

THE HUNT

Die Menschenjagd als Sport für psychopathische Eliten geht als Genre auf den Film "The Most Dangereous Game" aus dem Jahr 1932 zurück, in dem ein Jagd-Fanatiker eine Menschenhatz auf einer einsamen Insel veranstaltet. In "The Hunt" stecken nicht durchgeknallte Jäger, sondern dekadente Superreiche hinter der perversen Sportveranstaltung. So bekommt der Film auch eine politische Ebene. Doch die sadistischen Veranstalter haben die Rechnung ohne Betty Gilpin gemacht: Sie spielt eine Frau, die das mörderische Spiel offenbar besser kennt als die Jäger, die sie der Reihe nach ausschaltet. Dabei kommt sie der mysteriösen Frau im Hintergrund, gespielt von Hillary Swank, immer näher. Hier ist der (ebenfalls englische) Trailer:

"The Hunt" hätte hierzulande am 28. November 2019 erscheinen sollen, wurde aber auf unbestimmte Zeit verschoben.