© Netflix

News
07/31/2019

"The Irishman": Erster Trailer zum Netflix-Film von Martin Scorsese

Digitale Verjüngung von Robert DeNiro und Al Pacino macht den Film zum teuersten, den Scorsese je gemacht hat.

Martin Scorsese kehrt mit einem klassischen Gangsterfilm zurück – aber nicht in die Kinos, sondern zu Netflix! Scorsese erzählt die Geschichte von Frank Sheeran (Robert DeNiro), einem WK2-Veteranen, Betrüger und Auftragskiller, der in das Verschwinden des legendären Gewerkschaftsführers Jimmy Hoffa (Al Pacino) verwickelt ist. Die epische Geschichte rund um die Verstrickung von Politik und organisierter Kriminalität wird aus der Sicht von Sheeran über mehrere Jahrzehnte erzählt. DeNiro und Pacino werden dabei mit Hilfe der De-Aging-Technologie digital verjüngt.

Hier ist der erste Trailer von "The Irishman", der im Herbst bei Netflix zu sehen sein wird:

 

Teuerster Film, den Martin Scorsese je gemacht hat

In Gesprächen mit US-Medien äußerte Scorsese Bedenken bezüglich der De-Aging-Technologie. Denn der Film wird offenbar in Rückblicken erzählt, so dass DeNiro oft in seiner jungen und alten Erscheinung zu sehen ist. Das US-Magazin IndieWire berichtet von der Sorge des perfektionistischen Regisseurs, dass durch die digitale Technologie etwas von der Ausdruckskraft der Schauspieler verloren gehen könnte: "Verändert es die Augen irgendwie? Wenn das der Fall ist, was war in den Augen, das ich mochte? War es Intensität? War es Größe? War es Bedrohung?"

Scorsese legte daher besonderen Wert auf die Postproduktion. Dadurch hat der Film laut Deadline Hollywood bereits ein beachtliches Produktionsbudget von rund 200 Mio. Dollar erreicht. Damit ist "The Irishman" der teuerste Film, den Scorsese je gemacht hätte. Ohne Netflix wäre das neueste Werk des Starregisseurs wohl kaum zustande gekommen. Denn im Kino können solche Summen meist nur von Hollywood-Blockbustern mit einem beinahe ebenso großen Marketingbudget wieder eingespielt werden.

Neben Robert DeNiro und Al Pacino stehen auch Joe Pesci, Harvey Keitel, Anna Paquin und Jesse Plemons auf der Besetzungsliste.

"The Irishman" wird seine Weltpremiere beim New Yorker Film Festivals am 27. September feiern. Ab Herbst 2019 ist der Film dann bei Netflix zu sehen.