© Walt Disney Company

Kino-News
10/13/2020

Pixar-Film "Soul" kommt nicht ins Kino

Nach "Mulan" wandert auch der neue Pixar-Animationsfilm zur Streaming-Plattform Disney+, diesmal aber ohne Zusatzkosten.

von Erwin Schotzger

Das neue Pixar-Animationsabenteuer "Soul" ist der nächste Film, der sich aus dem Kino verabschiedet. Der bereits einmal verschobene Kinostart hätte am 26. November stattfinden sollen. Doch nun hat Disney mitgeteilt, dass der Film zu Weihnachten auf der Streaming-Plattform Disney+ veröffentlichen will. Nachdem zuletzt Disney, Warner Bros. und andere Hollywood-Studios die meisten ihrer Blockbuster-Produktionen teilweise weit ins nächste Jahr hinein verschoben haben, ist dies der nächste Schlag für die Kino-Branche. Einzig positive Nachricht aus Sicht des Publikums: "Soul" wird anders als "Mulan" ohne Zusatzkosten bei Disney+ zu sehen sein.

Worum geht's in "Soul"?

Der Musiklehrer Joe (im Original gesprochen von Jamie Foxx) träumt von einer Karriere als Musiker. Gerade hat er die Chance seines Lebens bekommen, im besten Jazz-Club der Stadt zu spielen, scheint sein Leben vorbei zu sein. Nach einem unachtsamen Fehltritt findet er sich in einem seltsamen Nirvana der Seelen wieder. Dort halten sich junge Seelen auf, bevor sie zur Erde kommen. Da Joe keinesfalls bereit ist schon den Löffel abzugeben, versucht er sich zurück ins Leben zu kämpfen. Doch dazu muss er zuerst die neunmalklugen Jungseele 22 (im Original gesprochen von Tina Fey) davon überzeugen, dass das Leben lebenswert ist.

"Soul" wird am 25. Dezember 2020 auf der Streaming-Plattform Disney+ veröffentlicht. 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Gerade als es für den Musiker Joe (Originalstimme: Jamie Foxx) einmal gut läuft, scheint alles vorbei zu sein. Nun muss er mit Hilfe einer anderen Seele den Weg zurück ins Leben finden.