"Raising Dion": Superhelden-Serie für die ganze Familie

© Dennis Liu

Serien-News
09/19/2019

"Raising Dion": Erster Trailer der ungewöhnlichen Superhelden-Serie

Das Familiendrama rund um eine alleinerziehende Mutter und ihren superbegabten Sohn ist ab 4. Oktober bei Netflix zu sehen.

von Erwin Schotzger

In der neuen Netflix-Serie "Raising Dion" ist die Superhelden-Action einmal anders gelagert als sonst in diesem Genre: Statt Action-reichen Prügeleien zwischen Helden und Schurken stehen die kleinen alltäglichen Kämpfe einer alleinerziehenden Mutter bei der Erziehung ihres mit Superkräften ausgestatteten Sohnes im Mittelpunkt. Der kleine Dion (Ja’Siah Young) entwickelt erstaunliche Superkräfte wie Teleportation und Telekinese. Doch um ihrem Sohn ein Leben als Versuchskaninchen zu ersparen, versucht seine Mutter Nicole (Alisha Wainwright) seine Kräfte zunächst geheim zu halten. Doch das dürfte wohl nicht gelingen. Hier ist der erste Trailer:

Offizieller Trailer: Raising Dion

 

Der Trailer lässt ein durchaus Action-reiches Familiendrama erwarten, dass die Herausforderungen der Kindererziehung adressiert und gleichzeitig ein Fantasy-Abenteuer bietet, das eher an "E.T. – Der Außerirdische" erinnert als an gängige Superheldenfilme: Wie bändigt man einen Siebenjährigen, der sich unsichtbar machen oder teleportieren kann? Wie bringt man dem Sohnemann bei, was man in der Öffentlichkeit besser nicht macht? Zum Beispiel Superkräfte ausprobieren. Wie schützt man sein Kind vor Gefahren?

Hinter der Serie steht der Schauspieler und Produzent Michael B. Jordan ("Creed"), der in der Serie in Rückblicken auch den verstorbenen Vater von Dion spielt. Die Serie basiert auf der gleichnamigen Comic-Vorlage von Dennis Liu, der daraus auch einen beeindruckenden Kurzfilm gemacht hat. Er ist auch Executive Producer der Serie. Das Drehbuch stammt jedoch von Carol Barbee ("("UnReal", "Touch", "Für alle Fälle Amy"), die auch Showrunner der zehnteiligen Netfilx-Serie ist.

"Raising Dion" ist ab 4. Oktober 2019 bei Netflix zu sehen.