© Verleih

News
06/23/2021

"Transformers: Rise of the Beasts": Alles zum 6. Teil des Franchises

Nach zwei wenig erfolgreichen "Transformers"-Teilen soll die Franchise nun durch einen neuen Regisseur wieder durchstarten.

von Franco Schedl

Bei "Transformers" ist noch längst nicht das letzte Kapitel erzählt, doch die Franchise könnte wieder einen neuen Weg einschlagen. Michael Bay hat sich als Regisseur ja schon 2017 mit "Tranformers 5: The Last Knight" von der bombastischen Fantasy-Action-Reihe verabschiedet, da dieser Teil gefloppt war.

2018 versuchte Travis Knight einen Neustart mit "Bumblebee". Bei diesem Prequel wurden ganz neue Töne angeschlagen, die Handlung war im Jahr 1987 angesiedelt, das Abenteuer zwischen einem Teenager-Mädchen und dem Transformer erinnerte eher an ein Werk von Steven Spielberg und wir bekamen familientaugliche Unterhaltung geboten. Doch an den Kinokassen hat sich dieses Konzept nicht wirklich durchgesetzt.

Kompletter Neustart mit neuem Team?

Daher wird nun ein ganz neues Team antreten, um "Transformers: Rise of the Beasts" auf die Beine zu stellen, wie "Collider" verrät. Unter der Regie von Steven Caple Jr. ("Creed 2") werden Dominique Fishback ("Judas and the Black Messiah") und Anthony Ramos ("In the Heights") für Warner Bros. in den Hauptrollen zu sehen sein.

Ramos' Figur wird als geächteter, verwundeter Held beschrieben, der mit Unterstützung von Optimus Prime wieder auf die Füße kommen will. Angesetzt ist die Handlung laut "Deadline" im Jahr 1994. Ziel sei es, etwas völlig Neues zu kreieren und Hintergrundgeschichten zu den Autobots zu erzählen. 

Das Drehbuch zum 6. Teil stammt von Joby Harold und wird angeblich deutlich von den bisherigen Filmen abweichen, um das Franchise wieder in die Gänge zu bringen.

Die Dreharbeiten zu "Transformers: Rise of the Beasts" beginnen Ende Juni 2021. Ein Kino-Start steht selbstverständlich noch nicht fest.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.