© Marvel / Disney+

News
08/04/2021

"What If…?" zeigt andere Seite von Bosemans "Black Panther"

Die kommende Marvel-Serie auf Disney+ gibt uns Gelegenheit, noch einmal Chadwick Bosemans Stimme zu hören.

von Franco Schedl

Eigentlich gilt "Ma Rainey's Black Bottom" als letzter filmischer Auftritt vor Chadwick Bosemans viel zu frühem Tod. Immerhin war das ein würdiger Abschluss für seine leider so kurze Karriere, da ihm die Rolle sogar eine posthume Oscar-Nominierung eingebracht hat. 

Doch wir werden demnächst noch mehr von Boseman zu hören bekommen – und das ist wörtlich zu verstehen: Der Darsteller wird in der neuen Marvel-Serie "What If…?" in seiner Parade-Rolle als T'Challa aka. "Black Panther" zurückkehren, und da es sich hier um eine Animation handelt, steht seine Stimme im Mittelpunkt.

 

Bosemans Stimm-Talent

Regisseur Bryan Andrews hat nun in einer Pressekonferenz, die via "Comic Book" publiziert wurde, über Bosemans Beteiligung an der Serie gesprochen:

"Chadwick war einer der ersten Schauspieler, der einen Vertrag für 'What If…?' abgeschlossen hat. Seine Theater-Ausbildung ist ihm gerade bei diesem Projekt zugutegekommen: Viele DarstellerInnen hangeln sich bei so einem Sprech-Job einfach von Satz zu Satz weiter, doch Chadwick hat den Text als Einheit verstanden und immer richtige Szenen aufgebaut. Es war so ein Vergnügen, mit ihm zusammenzuarbeiten."

Zugleich bedauert Andrews, dass die Arbeit mit dem "Black Panther"-Star wieder viel zu rasch vorüber gewesen ist, da die Episoden nur kurz seien.

Humorvoller Boseman

Wie der im Vormonat veröffentlichte Trailer zu "What If…" zeigt, wird man T’Challa in einer völlig neuen Rolle zu sehen bekommen, da er als Star-Lord den Platz von Peter Quill einnimmt.

Dazu merkt Andrews noch an: "Chadwick war begeistert, diese ganz spezielle Version von T’Challa spielen zu dürfen, denn er ist hier sozusagen ein König ohne die ganzen königlichen Symbole. Er konnte die Rolle leichter anlegen und viel humorvoller sein."

Doch das ist wohl nur eine von mehreren Facetten, denn insgesamt soll T’Challa in vier Episoden in Erscheinung treten und dabei immer eine andere Version des Charakters zeigen.

Für Boseman stellt das ein würdiges Vermächtnis dar: Er kann uns noch ein Jahr nach seinem Tod neuerlich beweisen, welch vielseitiger Schauspieler er gewesen ist.

"What If…?" wird ab 11. August auf Disney+ zu sehen sein.


 

     Diese Marvel-Filme erwarten uns 

    eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

    Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.