Open Range - Weites Land

 USA 2003

Open Range

Drama, Western 30.01.2004 ab 12 138 min.
7.50
Open Range - Weites Land

Drei landlose Cowboys geraten mit einem skrupellosen Landbaron und seiner ruchlosen Bande in Konflikt.

Boss Spearmint (ROBERT DUVALB| Charlie Waite (KEVIN COSTNER), Mose (ABRAHAM BENRUBI) und der 16-jährige Button (DIEGO LUNA) ziehen vogelfrei mit ihren Kühen von einer Weide zur nächsten und sind als so genannte "freegrazer" manchem Landbesitzer ein Dorn im Auge. Es kommt zum Eklat, als ein Rancher Button schwer verletzt und Boss und Charlie beschließen, das Recht in die eigenen Hand zu nehmen - und sich zu rächen.

Details

Robert Duvall, Kevin Costner, Annette Benning, Michael Gambon, Michael Jeter u.a.
Kevin Costner
Michael Kamen, Julianna Raye
James Muro
Craig Storper nach Lauran Paine
Constantin Filmverleih
ab 12

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Echte Kerle im Wilden Westen
    Das ist wohl der neue Western (2003). Edel ausgestattet, mit Topstars (Costner, Duvall, Bening) besetzt. Aber neben den schönen Bildern gibt’s eine langweilige Story. Die meiste Zeit wartet man auf den Showdown, der lediglich eine wilde Ballerei ist. Und die vorhersehbare Liebesgeschichte scheint kein Ende nehmen zu wollen. Sie zieht sich dermaßen in die Länge, dass man den eigentlichen Kern fast vergisst: ein Mann muss tun, was ein Mann tun muss, und keiner darf ihm sagen, was er tun soll. Daneben gibt’s noch unerschütterliche Männerfreundschaften, die so lange andauern, dass man sich sogar gemeinsam zur Ruhe setzt und einen Saloon aufmacht.

  • fadesse ohne ende
    der definitiv langweiligste film des noch jungen jahres. prätentiös, unnötig, reaktionär, us-patriotisch. das einzig lustige sind die unfreiwilligen gay-szenen (wer suchet, der findet!) alles in allem aber ein film von alten suderern über alte suderer für alte suderer, der aus unerklärlichen gründen lauter positive kritiken einheimste.
    igitt.

    tipp: zuhausebleiben und eine gute dvd einlegen!

    Re:fadesse ohne ende
    "Open Range" ist ein toller Western, der mich sehr gut unterhalten hat. Die Action ist gekonnt in Szene gesetzt und auch die Liebesgeschichte ist in ihrer Zartheit gut gespielt.
    Zur erschienenen Kritik kann ich nur sagen: Schön, daß es unterschiedliche Meinungen und Geschmäcker git.....sonst gebe es ja nur den jeweils einen Film, der allen gefallen müsste.