Ein Pechvogel namens Otley

Otley

GB, 1968

KomödieAbenteuer

Die Literaturverfilmung nach dem gleichnamigen Roman von Martin Waddell, ist Romy Schneiders 30. Film und eine gelungene, mit trockenem britischem Humor durchsetzte Agentenparodie.

Min.91

Der Kleinganove Gerald Otley (Tom Courtenay) gerät fälschlicherweise unter Verdacht, einen Bekannten erschossen zu haben. Was Otley nicht weiß: Die Tabaksdose, die er dem Bekannten geklaut hat, enthält ein mysteriöses Tonband, das ihm eine Menge Ärger beschert...


OTLEY entsteht 1968 in London unter der Regie von Dick Clement als ein Mittelding zwischen BLOW UP und WHA'S NEW, PUSSYCAT? Es ist eine Kriminalkomödie in Swinging London, die sich nicht um Ernsthaftigkeit bemüht und alle Charaktere in Schräglage positioniert. Es gibt mysteriöse Morde, Verfolgungsjagden, Doppelagenten und den obligaten Shoot out. (Filmarchiv Austria)

IMDb: 6.2

  • Schauspieler:Tom Courtenay, Romy Schneider, Alan Badel, James Villiers, Leonard Rossiter, Freddie Jones

  • Regie:Dick Clement

  • Autor:Ian La Frenais, Dick Clement

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.