Paisà

 I 1946
Drama, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 125 min.
7.80
Paisà

Ein Zusammenstellung von sechs filmischen Vignetten über die Befreiiung Italiens gegen Ende des Zweiten Weltkriegs.

In sechs Episoden fängt Roberto Rossellini die Situation Italiens und seiner Menschen in der Schlussphase des Zweiten Weltkriegs ein, in der die Amerikaner auf dem Vormarsch sind, die Partisanen im noch nicht befreiten Teil des Landes gegen die Deutschen und die Menschen ums Überleben kämpfen.

"In sachlichen Bildern, die nichts zu beweisen suchen, beschreibt Tossellini eine furchtbare Totalität aus versprengten Schicksalen und einsamen Toden: den Krieg in Italien"

Österreichisches Filmmuseum

Details

Giulietta Masina, Carmela Sazio, Robert van Loom, John Kitzmiller, Maria Michi, u.a.
Roberto Rossellini
Renzo Rossellini
Otello Martelli
Sergio Amidei, Federico Fellini, Roberto Rossellini

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken