Paprika (2006)

 J 2006
Science Fiction, Animation, Mystery 90 min.
7.70
film.at poster

Paprika ist das virtuelle Alter Ego der Psychologin Dr. Chiba, die mit Hilfe der neuesten technologischen Entwicklung ihren Kollegen in die Träume ihrer Patienten eindringen kann, um ihnen zu helfen. Die dazu verwendeten sogenannten DC Minis werden jedoch von einem Psycho-Terroristen entwendet und zur Manipulation von Menschen missbraucht. Auf der Suche nach dem Täter begibt sich Paprika auf eine spektakuläre Reise in die Welt der Träume...

Paprika basiert auf dem gleichnamigen Sci-Fi Roman von Yasutada Tsutsui. Regisseur Satoshi Kon hat schon mit seinem Debütfilm "Perfect Blue" 1997 die Grenzen herkömmlicher Anime gesprengt und begibt sich mit Paprika erneut in die verschwimmenden Welten zwischen Erinnerung und Identität. Paprika lief zuletzt im Wettbewerb des Festivals Cineasia Köln und hat bei AniGraz / filmASIA seine Österreich-Premiere

Details

Satoshi Kon
Seishi Minakami

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken