Pardon my French

 USA/F 1951
Komödie 92 min.
film.at poster

Einer der letzten Filme des in Hollywood als »Kommunist« untragbar gewordenen B-Picture-Regisseurs Bernard Vorhaus.

Schauplatz dieser Filmkomödie, von der parallel zur englischen Fassung auch eine in französischer Sprache (DANS LA VIE TOUT S'ARRANGE, Regie: Marcel Cravenne) gedreht wurde, ist ein herrenloses Schloss, in dem sich der verwitwete Paul Rencourt nach dem Krieg mit einer Schar halbverwilderter Kinder eingenistet hat. Elizabeth Rockwell, die rechtmäßige neue Besitzerin des Anwesens, »is not amused«. Als die junge Lehrerin aus Boston eines Tages plötzlich in Frankreich auftaucht, um ihre Erbschaft anzutreten, muss Paul all seinen Charme spielen lassen, will er verhindern, mitsamt seinen fünf Kids umgehend vor die Tür gesetzt zu werden.

Details

Merle Oberon, Paul Henreid, Paul Bonifas, Maximilienne, Jim Gérald u.a.
Bernard Vorhaus
Guy Bernard, Joseph Kosma
Gerald Gibbs
Roland Kibbee

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken