Pas son Genre

2014

Drama

Mit offenen Herzen und offenen Armen könnte ein Paar die schönste aller Liebesgeschichten leben. Wäre da nicht die kulturelle und gesellschaftliche Barriere.

Min.111

Im Grunde ist dieser Film ein einziges Klischee, die Geschichte eine vorhersehbare Zumutung. Ein Philosophieprofessor aus Paris wird in eine Provinzstadt versetzt, wo er sich ein wenig blasiert langweilt, bis er eine Friseurin kennenlernt. Und nach anfänglicher Schwierigkeit eine beinahe glückliche, kleine Affäre entsteht. So ähnlich könnte man das erzählen, so ähnlich hat das aber auch bei Jean Renoir oder François Truffaut geklungen. Was einer draus macht, ist das Entscheidende, nicht wie's klingt. Und was Lucas Belvaux erzählt und wie er das tut, ist um vieles berührender und wahrhaftiger als so einiges Hochgelobtes im aktuellen französischen Kunstkino.

(Text: Viennale 2014)

IMDb: 6.6

  • Schauspieler:Emilie Dequenne, Loïc Corbery, Sandra Nkaké, Charlotte Talpaert, Anne Coesens

  • Regie:Lucas Belvaux

  • Kamera:Pierric Gantelmi d'Ille

  • Autor:Lucas Belvaux

  • Musik:Henri Morelle

  • Verleih:PLAYTIME

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.