Angelo Amatulli

Zwei außer Rand und Band

— I due superpiedi quasi piatti

Die beiden Gelegenheitsganoven Wilbur und Matt planen den Überfall auf einen Supermarkt. Stattdessen landen sie ausgerechnet im Rekrutierungsbüro der Polizei und kurven kurz darauf als Streifenpolizisten durch die Straßen von Miami. Ihre Methoden sind unkonventionell, ihre Erfolgsrate verbesserungsfähig. Als sie sich mit den Polizeipräsidenten und Oberstaatsanwalt anlegen, geraten sie unter Beobachtung. Doch dann führt ein mysteriöser Mord Wilbur und Matt auf die Fährte eines Drogenrings.

Italiener Peppino schmuggelt sich in Frauenkleidern an Bord eines in die USA übersetzenden Schiffes. Auszureisen nämlich ist ihm als Wehrerfasstem untersagt, er aber will in der Neuen Welt seinen Vater ausfindig machen. Dort angekommen, dient er sich vom “Tellerwäscher” zur rechten Hand von Mafia-Boss Don Nicolone hoch. Jener könnte auch in Sachen Papa weiterhelfen, doch Peppino muss sich mit einem Rivalen aus den eigenen Reihen herumschlagen und dann verliebt er sich zu allem Überfluss auch noch in eine feine Lady.

Marco Palma ist ein hitzköpfiger und überheblicher junger Polizist, der von seinen Fahrkünsten als Zivilstreifenfahrer völlig überzeugt ist, sich zudem aufgrund seiner Überheblichkeit auf eigene Faust über bestehende Befehle seines Vorgesetzten Maresciallo Tagliaferri hinwegsetzt und den laufenden Einsatz im Rahmen einer wilden Verfolgungsjagd nach seinen Vorstellungen durchfuehrt . . .

Angelo Amatulli | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat