Anzu Haruno

Sumire Suo ist eine begeisterte Fußballspielerin, konnte in der Mittelschule jedoch keine nennenswerten Erfolge verzeichnen. Doch der junge Flügel erhält eines Tages ein merkwürdiges Angebot. Ihre Hauptkonkurrentin, Midori Soshizaki, lädt sie ein, mit ihr im selben Team in der Oberschule zu spielen. Doch sie geht noch weiter und verspricht ihr, dass sie sie »niemals alleine« lassen wird. Wird Sumire das Angebot annehmen?

Hensuki: Are You Willing to Fall in Love with a Pervert, as Long as She's a Cutie?

— 可愛ければ変態でも好きになってくれますか?

Nachdem Keiki Kiryuu eines Nachmittags den Raum des Kalligrafieklubs gereinigt hatte, fand er auf dem Schreibtisch einen Liebesbrief, der an ihn gerichtet ist. Voller Vorfreude auf die Möglichkeit, endlich eine Freundin zu bekommen, öffnet er den Umschlag, nur um die Worte „Ich mag dich“ zusammen mit dem Unterhöschen des Absenders zu finden. Mit nur diesem Höschen als Beweis, grenzt Keiki den Kreis der Verdächtigen auf die vier Mädchen, die ihm an diesem Tag geholfen haben den Klubraum zu reinigen ein: Sayuki Tokihara, die faule Präsidentin des Kalligrafieklubs, Yuika Koga ein Mitglied des Bibliothekskomitees, Mao Nanjou, die ungeschickte Klassenkameradin von Keiki und Keikis jüngere Schwester, die Sauberkeitsfanatikerin Mizuha Kiryuu. Unter mindestens drei dieser Mädchen vermutet Keiki diejenige, die ihm den Brief und ihr Höschen hinterlassen hat. Mit voller Entschlossenheit in seinem Herzen macht er sich daran herauszufinden, welche dieser scheinbar unorthodoxen Damen seine Freundin werden will. Quelle: aniSearch.de

Fuyuzora Kogarashi hat spirituelle Fähigkeiten und war seit seiner Kindheit immer wieder von Geistern besessen. Dies hat ihm sein ganzes Leben Probleme bereitet, doch nun hat er gelernt, sich gegen die bösen Geister zur Wehr zu setzen. Leider ist er nun auch sehr arm und obdachlos und hofft nur auf ein glücklicheres und möglichst normales Oberstufenleben. Auf der Suche nach einer Wohnung, findet er eine sehr billige Herberge namens Yuragi-sou, die früher aufgrund einer heißen Quelle sehr beliebt war. Der geringe Preis stammt daher, dass die Herberge vom Geist einer Oberstufenschülerin heimgesucht wird, deren Leiche dort gefunden wurde. Aufgrund seiner spirituellen Fähigkeiten hält Kogarashi dies jedoch für kein Problem und außerdem sind scheinbar alle anderen Bewohner wunderschöne Frauen. Während er sich in den heißen Quellen entspannt, muss er jedoch feststellen, dass sich der Exorzismus des Geistes als schwieriger darstellt als erwartet, da der Geist ein 16 Jahre altes Mädchen namens Yuna ist, das in seinem Zimmer wohnt und er keine Frauen schlagen kann. Somit beschließen die zwei herauszufinden, was Yuna noch an diese Welt bindet und ihre unvollendeten Angelegenheiten dann auszuräumen, damit sie ins Jenseits einziehen kann und nicht in die Hölle fährt. Nachdem klar ist, dass Kogarashi keinerlei Probleme mit Yuna hat, geben sich auch die anderen Bewohner als übernatürliche Wesen zu erkennen und Kogarashi muss feststellen, dass sein Leben in Yuragi-sou alles andere als normal werden wird.

Maika beginnt in einem Café zu arbeiten, wo die Kellnerinnen alle eine besondere Persönlichkeit wie zum Beispiel „kleinere Schwester“ oder „abwechselnd zickig und lieb“ annehmen. Maika bemüht sich, in die ihr zugewiesene Rolle der Sadistin zu schlüpfen und scheint dabei ein richtiges Talent zu entwickeln. Verdrehte Comedy, in der man zur Belohnung mit Füßen getreten wird!

Aoyama-kun ist ein junges Fußball-Talent, das im Mittelfeld der U-16 Nationalmannschaft spielt. Doch leider leidet er auch unter einer extremen Keimphobie! Die TV-Anime-Adaption von "Keppeki Danshi! Aoyama kun!" (Clean Freak! Aoyama kun) dreht sich um die Freundschaft mit seinen Teamkameraden und die Herausforderungen, denen sie sich in dieser "blitzsauberen" Coming-of-Age-Story stellen!