Barlow Jacobs

Nachtigall

— Nightingale

Während er auf die Ankunft eines alten Freundes wartet, mit dem er einst gedient hat, muss sich der Kriegsveteran Peter (David Oyelowo) seinen eigenen Dämonen stellen. Doch die Erinnerungen an die persönlichen Traumata ziehen seine Psyche zunehmend in Mitleidenschaft, was ihn auch zu einer Gefahr für sich und andere macht...

Ein kürzlich verstorbener Mann kehrt als Geist zu seiner trauernden Frau zurück. Er verbleibt in dem gemeinsamen Haus, um sie mit seiner Anwesenheit zu trösten und an ihrem Alltag teilzuhaben, doch stellt schnell fest, dass er in der Zwischenwelt feststeckt. Unfähig, diesen Ort wieder zu verlassen, muss er zusehen, wie seine Frau ihr Leben ohne ihn weiterlebt und ihm immer mehr entgleitet. Doch langsam gelingt es ihm, sich zu lösen, und er begibt sich auf eine kosmische Reise, auf der er sich mit den Rätseln des Lebens auseinandersetzen muss, um Frieden zu finden und herauszufinden, was es bedeutet, nach dem Tod erinnert zu werden und ein andauerndes Vermächtnis zu hinterlassen.

The Master

— The Master

Nach all dem Grauenhaften, das Lancaster Dodd im Zweiten Weltkrieg erlebt hat, kehrt er gebrochen in die USA zurück. Auf der Suche nach sich selbst, gründet der charismatische und intellektuelle Dodd bald eine glaubensorientierte Organisation. Der junge Herumtreiber Freddie Sutton wird schnell seine rechte Hand und ist als bald nicht mehr von der Seite des Masters wegzudenken. Doch nach einiger Zeit kommen Freddie Sutton Zweifel an den Idealen der Organisation.

Barlow Jacobs | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat