Hiroyuki Furukawa

My Sister, My Writer

— Ore ga Suki nano wa Imouto dakedo Imouto ja nai

Yuu Nagami wäre gerne ein erfolgreicher Light-Novel-Autor, doch schafft er es nicht einmal, die Vorrunde eines Light-Novel-Wettbewerbs zu überstehen. Doch eines Tages erfährt er eine schockierende Wahrheit: Seine sonst so kaltherzige Schwester Suzuka hat mit ihrer Light Novel über eine Geschwisterromanze ebenjenen Preis gewonnen! Da sie jedoch sonst nichts über Light Novels weiß, bittet sie Yuu, sich als ihr Pseudonym Towano Chiaki auszugeben. Trotz anfänglicher Skepsis stimmt Yuu ihrer Bitte zu und vollführt seinen ersten Schritt in einer Industrie voll mit einzigartigen Menschen.

Es ist Frühling und während bei anderen die Frühlingsgefühle aufkommen und sich rechts und links Pärchen zusammenfinden, scheint es für den Oberschüler Jun'ichi Hashiba schier unmöglich, selbst eine Freundin zu finden. Während Jun'ichi der Verzweiflung nahe ist, da er fürchtet, nie seine Jungfräulichkeit zu verlieren, lässt er sich von seinen Freunden provozieren und willigt ein, seine Mitschülerin Yukana Yame zu bitten, mit ihm auszugehen … Entgegen der Erwartungen aller ‒ insbesondere seiner eigenen ‒ willigt diese sogar ein! Der wie vom Blitz getroffene Jun'ichi muss sich nun einer völlig neuen Herausforderung stellen, denn Yukana ist kein einfaches Mädchen von nebenan, sondern ein modebewusstes „Gal“ und für den unverhofften Freund beginnt so eine Zeit mit vielen „ersten Malen“. Quelle: aniSearch.de

Die Erde wurde über sogenannte Eingänge von anderen Welten angegriffen und die Menschheit musste sich auf sogenannte Megafloats retten. Wehren können sie sich gegen ihre Wiedersacher nur mit mit Hilfe der Heart Hybrid Gear, aber auch diese verliert schnell an Energie. Hier kommt Kizuna ins Spiel, der mit seiner Gear namens Eros durch erotische Spielchen die Kämpferinnen unterstützen kann.

Hayato Izumi ist niedergeschlagen, denn eigentlich wollte er sich zum Schülerratspräsidenten wählen lassen. Doch er wurde von Ui Wakana geschlagen, die bei ihrer Kampagne versprach, „die Liebe von allen Restriktionen auf dem Schulgelände zu befreien“ und dabei mit Kondomen um sich geschmissen hat. Nun muss er ihr als Vizepräsident bei der Umsetzung dieses Ziels helfen. Zu allem Überfluss lädt Wakana sich auch noch selbst bei ihm zu Hause ein, um dem völlig verdutzten Hayato dann auch noch prompt klarzumachen, dass sie seine Verlobte sei. Anscheinend waren die Eltern der beiden gute Freunde und haben deren Ehe „arrangiert“ als sie total betrunken waren. Allerdings waren Hayato und Ui damals erst 3 Jahre alt. Ui ist zwar völlig unerfahren in der Liebe, dafür aber fest entschlossen die Verlobung durchzuziehen. Wird Hayato ihren Versuchungen widerstehen können?