Lew Landers

Der Mann im Dunkel

— The Man in the Dark

Der erste von einem Hollywood-Studio produzierte 3D-Spielfilm, der seinerzeit noch vor "House of wax" in die Kinos kam, ist ein schwarzweißes B-Picture der Schwarzen Serie, das in der mit subjektiver Kamera gefilmten Operationsszene und im Finale auf einer Achterbahn immer wirkungsvolle 3D-Effekte aufweist.

Stroheim stellt einen Hypnotiseur und Zauberer dar, der seine attraktive Frau unter Hypnoseeinfluss zum Mord an seinem Rivalen zwingen will.