Michael Zane

Georgia, 1872 - sieben Jahre nach dem Ende des Bürgerkriegs: Jericho Whitfield, ein ehemaliger Sklave, besteigt den Mitternachtszug nach Atlanta. Er will blutige Rache an seinen früheren Unterdrückern nehmen, die einst seine einzige Tochter grausam skalpierten. Um seinen Master möglichst grausam zu treffen, plant er, dessen rebellische, junge Tochter Annie genauso brutal zu töten, wie es einst seiner Tochter wiederfahren ist. An Bord des Zuges wird Annie jedoch von dem Revolverhelden Roland Bursley beschützt und es kommt unweigerlich zu einer blutigen Konfrontation. Alle drei müssen aber schnell feststellen, dass das eigentliche Grauen innerhalb dieses seltsamen Nachtzuges lauert, dessen Ziel die Tore zur Hölle sind...

Der Krieger und die Hexe

— The Warrior and the Sorceress

Der Schwertkämpfer Kain (David Carradine) war einst Krieger eines heiligen Ordens, verdingte sich nach dessen Untergang jedoch in den Weiten des Planeten Ura als Söldner. Dem Wüstendorf Yamatar kommt er wie gerufen, denn zwei Warlords streiten dort um den einzigen Brunnen weit und breit. Kain erfährt, dass der letzte Überlebende seines ehemaligen Ordens in der Stadt wohnt und einer der Warlords, Zeg, dessen Tochter Naja (Maria Socas) wegen ihrer magischen Kräfte gefangen hält. Er beschließt, Naja zu befreien, um in den Besitz des magischen Schwertes von Yura zu kommen, das nur Naja beschwören kann und welches seinem Besitzer unendliche Macht verleihen soll. Doch damit sein Vorhaben gelingen kann, muss er zunächst einen Weg finden, die beiden verfeindeten Parteien gegeneinander auszuspielen...

Michael Zane | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat