Otoya Kawano

Ein Teehaus, irgendwo in Yokohama: Der Sohn des Gouverneurs und seine Kumpane lassen es sich gut gehen. Zum Leidwesen der anderen Gäste. Auch die erst 15-jährige Kellnerin Fuu fühlt sich belästigt. Als dann auch noch der wilde Mugen auftaucht, liegt Ärger in der Luft. Mit dem Erscheinen des Samurais Jin eskaliert die Situation endgültig. Jin fordert Mugen zum Kampf. Im Verlauf des Duells merken die Kontrahenten bald, dass sie es zum ersten Mal in ihrem Leben mit einem ebenbürtigen Gegner zu tun haben. Doch noch bevor einer von ihnen den Sieg davontragen kann, werden sie verhaftet und kurzerhand zum Tode verurteilt. Nur Fuu kann die beiden Männer retten – unter einer Bedingung: Sie sollen sie begleiten. Denn Fuu befindet sich auf der Suche: Auf der Suche nach einem mysteriösen Samurai, „der nach Sonnenblumen duftet“

Im Jahr 1999 kämpfen die 6 Himmelsdrachen, die die Erde beschützen wollen, gegen die 6 Erddrachen, welche für eine Neuerung der Erde und die Vernichtung der Menschen kämpfen. Kamui kehrt nach Tokio zurück um das heilige Schwert an sich zu nehmen, wird aber noch nicht für würdig gehalten. Er ist zurückhaltend gegenüber seinen Kindheitsfreunden Fuma und Kotori und benimmt sich sehr aggressiv. Er ist der Auserwählte, dem es gewährt ist selbst zu entscheiden, ob er am Tag der Prophezeiung als Erd- oder Himmelsdrache kämpfen will. Doch die Zukunft ändert sich nicht, egal welche Entscheidung er trifft. Wird es Kamui gelingen das Schicksal doch noch zu besiegen?