Roisin Conaty

David Brent war Chef eines Großraumbüros der Papier-Großhandelsfirma Wernham Hogg und glaubte stets, ein guter Chef zu sein, was seine Belegschaft allerdings deutlich anders sah. Nun ist er um die 50, will endlich seinen Traum von der Musikerkarriere verwirklichen – und wieder liegen Selbst- und Fremdwahrnehmung weit voneinander entfernt. Im neuen Job als Vertreter von Hygieneprodukten erneut nur der Punchingball für Leute wie den rüpeligen Jezza geht Brent in seiner Freizeit mit der Rockgruppe Foregone Conclusion auf Tour.

Um den Tod seiner Frau zu verarbeiten, flüchtet sich ein Journalist in eine ruppige neue Persönlichkeit, um alle wegzustoßen, die ihm eigentlich nur helfen wollen.

Marcella ist eine aufstrebende Schauspielerin, die sich von einem Beziehungsabbruch erholt. Trotz ihrer optimistischen Versuche und mit Hilfe ihrer Freunde, Therapeuten und Fahrlehrer kann sie ihr Leben nicht wieder in Ordnung bringen.

Lehrer Dan – ein kindischer Erwachsener – hasst nicht nur seinen Job und sein Leben ohne Freundin, sondern hat auch berechtigte Angst vor seinem Vater.