Saverio Costanzo

Zwei Menschen, zwei Familien, zwei Schicksale: Da ist Alice (Alba Rohrwacher), deren Vater ihr einen Skikurs aufdrängt, den sie nicht will, schließlich verunglückt und ein steifes Bein zurückbehält. Und da ist Mattia (Luca Marinelli), der ein einziges Mal nicht auf seine behinderte Zwillingsschwester aufpassen wollte, und das mit fatalen Folgen.

Als ihre beste Freundin Lila Cerullo plötzlich spurlos verschwindet, setzt sich Elena Greco, eine ältere Dame, an ihren Computer und beginnt die Geschichte ihrer Freundschaft aufzuschreiben, die 1950 bereits in der Grundschule begann. Die Geschichte umfasst 60 Jahre und spielt im gefährlichen und reizvollen Neapel. Doch genauso vielschichtig und ambivalent wie die Metropole konnte auch Lila sein.

Zwei Menschen, zwei Familien, zwei Schicksale: Da ist Alice (Alba Rohrwacher), deren Vater ihr einen Skikurs aufdrängt, den sie nicht will, schließlich verunglückt und ein steifes Bein zurückbehält. Und da ist Mattia (Luca Marinelli), der ein einziges Mal nicht auf seine behinderte Zwillingsschwester aufpassen wollte, und das mit fatalen Folgen.