Sheng-Chien Tsai

Der junge Koch Jacques kommt aus Paris nach London, um anzuheuern im Nobelbistro von Chefkoch Victor. Jacques tut das nicht nur der beruflichen Karriere wegen, sondern auch, weil er es für möglich hält, das Victor sein Vater sein könnte. Der hatte nämlich zu passender Zeit ein Verhältnis mit Jacques' Mutter. In London macht Jacques außerdem Bekanntschaft mit seiner schönen Nachbarin Stella. Jacques verliebt sich in die junge Frau, doch die hat zu seinem Entsetzen für gutes Essen nicht viel übrig. Jacques gedenkt, das zu ändern.

Im März 1953 steht die Sowjetunion vor einem alles verändernden Ereignis, da Josef Stalin nach einem Schlaganfall im Sterben liegt. Sobald Stalins Tod eingetreten ist, wird seine Position als Generalsekretär der KPdSU frei und noch während der Diktator mit dem Tod ringt, bringen sich hinter den Kulissen seine Gefolgsleute in Stellung, darunter Nikita Chruschtschow, der Sekretär des Zentralkomitees der KPdSU, Geheimdienstchef Lawrenti Beria, Stalins Stellvertreter Georgi Malenkow und Außenminister Wjatscheslaw Molotow. Schnell versinkt das Regime und die gesamte Sowjetunion in einem unüberschaubaren Chaos, weil sich die Politiker um die Parteispitze balgen und sich auch noch Stalins Kinder Swetlana und Wassili einmischen...

Sheng-Chien Tsai | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat