Yūto Kazama

Die Geschichte dreht sich um Kouta Oyamada, einen jungen High School-Schüler, der vom Lande in die Stadt umgezogen ist und nun die Kunpo High School besucht. An seinem ersten Tag an seiner neuen Schule trifft er eine schöne Schülerin namens Chizuru Minamoto, die ihn fragt, ob er sie alleine im Musikraum treffen wolle. Als er ankommt, sagt sie ihm, dass sie in Wirklichkeit eine Fuchsdämonin ist und von diesem Tag an ist sie unsterblich verliebt in Kouta. Nozomu ist auch eine Schülerin an Koutas Schule und ebenfalls eine Wolfsdämonin und verliebt in Kouta. Es entsteht ein Konkurrenzkampf um den Jungen, doch wer wird diesen gewinnen?

Ayano und Kazuma sind beide Mitglieder der Kannagi-Familie, einer Familie mit großer Macht über die Feuermagie. Während bei Ayano, der Erbin, diese Macht sehr stark ausgeprägt ist, fehlt Kazuma dafür jegliche Fähigkeit. Nachdem Ayano ihn aufgrund dessen in einer Zeremonie besiegt, verlässt der in Ungnade gefallene Kazuma seine Familie und ändert seinen Nachnamen in Yagami. 4 Jahre später kehrt er zurück, inzwischen ein mächtiger Beherrscher der Windmagie. Kurz darauf werden einige Mitglieder der Kannagi-Familie von einem Windbeherrscher getötet. Kazuma gerät natürlich sofort in Verdacht und muss sich nun trotz seiner Unschuldsbeteuerungen auf einen erbitterten Kampf mit seiner früheren Familie einstellen.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat