Prozac Nation - Sex, Pillen und Lou Reed

 USA 2001

Prozac Nation

Drama 95 min.
6.30
Prozac Nation - Sex, Pillen und Lou Reed

Basierend auf dem autobiografischen Bestseller von Elizabeth Wurtzel schildert das bewegende Psychodrama den Kampf einer jungen Frau gegen die Depression.

Die talentierte Autorin Elizabeth (Christina Ricci) schreibt sich 1985 in der Eliteuniversität Harvard ein. Mit ihren früh vollendeten Aufsätzen erregt sie die Aufmerksamkeit des Musikmagazins "Rolling Stone", doch eine quälende Schreibblockade beendet ihren Höhenflug. Freunde, die ihr helfen wollen, werden von ihr brüskiert. Der quälende Streit mit ihrer neurotischen Mutter und exzessiver Drogenmissbrauch stürzen die junge Frau in eine tiefe Depression. Nach einer gescheiterten Gesprächstherapie verschreibt die Psychiaterin ihr eine Wunderpille namens "Prozac". Mühsam beginnt Elizabeth die Puzzlestücke ihrer Weltsicht in einem Buch zu ordnen.

Basierend auf dem autobiografischen Bestseller von Elizabeth Wurtzel schildert das bewegende Psychodrama den Kampf einer hochbegabten, jungen Studentin gegen die Fallstricke ihrer depressiven Erkrankung. (ARD)

Details

Christina Ricci, Jason Biggs, Anne Heche, Michelle Williams, Jonathan Rhys Meyers, Jessica Lange, Lou Reed, u.a.
Erik Skjoldbjaerg
Nathan Larson
Erling Thurmann-Andersen
Galt Niederhoffer, Frank Deasy, Larry Gross

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken