Rache ist süß (1998)

The Revengers' Comedies

GB, F, 1998

Komödie

Zwei verhinderte Selbstmörder beschließen, genseitig Rache an ihren Demütigern zu nehmen.

Min.90

Henry Bell (Sam Neilbpsteht gerade auf dem Geländer der Tower Bridge, bereit sich in die Tiefe zu stürzen, als er Hilferufe hört. Eine junge Frau (Helena Bonham Carter) baumelt an ihrem Mantel hängende zwischen Brücke und Fluß.

In einem Café erzählen sich die beiden verhinderten Selbstmörder ihre Schicksale. Henry hat seinen Job verloren, dank den Intrigen des ehrgeizigen Bruce Tick, der nun seine Stelle innehat. Die junge Frau, Karen Knightly, eine etwas exzentrische und überdrehte Aristokratin, ist von ihrem Liebnhaber Anthony Staxton-Billing (Martin Clunes) verlassen worden, der zu seiner Ehefrau Imogen (Kristin Scott Thomas) zurückgekehrt ist.

Karen schlägt Sam einen Deal vor: Er soll ihren verletzten Stolz rächen und die Ehefrau ihres Geliebten demütigen. Als Gegenleistung wolle sie Bruce Tick als Racheengel heimsuchen.

Sam weiß nicht wie ihm geschieht, als er am nächsten Morgen in Karens Schlafzimmer erwacht. Plötzlich findet er sich in einer Situation wieder, in der er es zu tun hat mit verschrobenen Dienstboten, einer versnobten Jagdgesellschaft, exzentrischen Adeligen und einer Meute Hunde, die ein lebhaftes Interesse an seinen Hosen haben. Und es kommt noch schlimmer: Die temperamentvolle Karen erfüllt ihren Teil des Deals auf geradezu satanische Weise. Sam aber, anstatt Imogen zu quälen und zu demütigen, verliebt sich in sein Opfer...

IMDb: 6.2

  • Schauspieler:Sam Neill, Helena Bonham Carter, Kristin Scott Thomas, Rupert Graves, Martin Clunes, Steve Coogan

  • Regie:Malcolm Mowbray

  • Autor:Alan Ayckbourn, Malcolm Mowbray

  • Musik:Alexandre Desplat

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.