Riff-Piraten

Jamaica Inn

GB, 1939

DramaKrimiAbenteuer

Das "Jamaica Inn" ist Stützpunkt einer Schmugglerbande, die Schiffe auf die Klippen lockt, sie ausraubt und die Besatzung tötet.

Min.105

Mary, eine irische Waise, kommt nach Cornwall, um zu ihrer Tante Patience und ihrem Onkel Joss zu ziehen.Die Kutscher weigern sich, nahe dem von Patience und Joss betriebenen Gasthaus zu halten - mit Recht, wie Mary bald erfährt: Das "Jamaica Inn" ist Stützpunkt einer Schmugglerbande, die Schiffe auf die Klippen lockt, sie ausraubt und die Besatzung tötet.

Alfred Hitchcocks Epitaph seiner englischen Filme, ein Zwischenakt in moritatenhaftem Kostümstil vor der langen Gipfelwanderung seiner Hollywoodperiode. Jamaica Inn, eine Geschichte um Strandräuber im Cornwall des 18. Jahrhunderts, ist wegen seines Romantizismus, der grellen Gruseleffekte und dem flamboyanten, outrierten Spiel Charles Laughtons zwar weniger typisch für Hitchcock, aber nicht ohne Reiz. (H.T./Filmmuseum)

IMDb: 6.3

  • Schauspieler:Charles Laughton, Maureen O'Hara

  • Regie:Alfred Hitchcock

  • Kamera:Harry Stradling, Berdard Knowles

  • Autor:Sidney Gilliat, Joan Harrison nach einem Roman von Daphne du Maurier

  • Musik:Eric Fenby

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.