Risse

AT, 2019

Dokumentarfilm

Adolf Hitler und Benito Mussolini einigen sich 1939 auf die sogenannte „Rückwanderung” der deutsch- und ladinischsprachigen Bevölkerung Südtirols.

Min.74

Mehr als 75.000 Menschen wandern ins Deutsche Reich aus. Ab 1940 werden im heutigen Tirol 22 Südtiroler-Siedlungen errichtet. Eine Geschichte von „Gehern” und „Dableibern” ebenso, wie die der „Rückwanderer”. Neben den verschiedenen Schicksalen der OptantInnen, stehen die aktuellen Entwicklungen der Südtiroler Siedlungen im Fokus.

  • Regie:Melanie Hollaus

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.