Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Germany, 1972

FilmAbenteuerDrama

ROB 344-66/IIIa, genannt Robbi, geht in die dritte Klasse der Robotschule. Dort gibt es jedes Jahr eine große Roboterprüfung. Diesmal hat Robbi die praktische Aufgabe bekommen, eine Erfindung nachzubauen. Dazu hat er heimlich nachts die Konstruktionspläne für das Fliewatüüt von Tobbi fotografiert. Der Erfinder Tobias Findteisen, genannt Tobbi, besucht die dritte Klasse der Volksschule. Seine Erfindung kann wie ein Hubschrauber fliegen (Flie), auf dem Wasser schwimmen (wa) und auch wie ein Auto fahren (tüüt). Angetrieben wird das Fahrzeug mit Himbeersaft aus dem Vorratskeller. Eines Nachts besucht Robbi den Erfinder Tobbi um ihm das Fliewatüüt vorzuführen, vor allem aber um ihn um Hilfe bei der Lösung der schweren theoretischen Roboter-Prüfungsaufgabe zu bitten, denn dafür darf er die Hilfe eines Menschenkindes in Anspruch nehmen. Gemeinsam machen sich die beiden also in Tobbis Erfindung auf den Weg, der sie bis zum Nordpol und nach Schottland führt.

Min.280

Start09/03/1972

IMDb: 8.3

Powered by JustWatch
  • Kamera:Werner Hoffmann

  • Autor:Boy Lornsen

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.