Sansibar oder der letzte Grund

 BRD 1987
Literaturverfilmung 
film.at poster

Bedrückende, brillant inszenierte zeitkritische Fabel über die Überwindung von Kleinmut und Opportunismus durch Opfermut und solidarisches Handeln.

Im Herbst 1938 treffen in einem kleinen Ostseehafen fünf Menschen aufeinander, die sehr bald ein gemeinsames Schicksal verbindet: Angesichts der drohenden nationalsozialistischen Machtergreifung versuchen sie, das System zu untergraben.

Details

Peter Kremer, Michael Gwisdek, Elisabeth Endriss, Peter Sodann, Ulrich Mühe, Cornelia Schmaus
Bernhard Wicki
Wolfgang Kirchner, Bernhard Wicki, nach einem Roman von Alfred Andersch

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • RE: Sansibar
    DER FILM IST SO SCHLECHT, WIR MUSSTEN IN HEUTE IN DER SCHULE GUCKEN, DAVON ABGESEHEN, DASS ER MIT DER LEKTÜRE NICHT MEHR VIEL ZU TUN HAT KANN MAN DAS NICHT ALS "FILM" DURCHGEHEN LASSEN, HÖCHSTENS ALS SCHLAFMITTEL!!!