Scary Movie 2

 USA 2001
Komödie, Horror 83 min.
5.20
Scary Movie 2

Der Horror-Spass geht weiter, doch diesmal werden auch "FINAL DESTINATION" und "HOLLOW MAN" mit einbezogen.

Kaum haben sie den Highschool-Horror von SCARY MOVIE überlebt, sehen sich Shorty (Marlon Wayans), Ray (Shawn Wayans), Cindy (Anna Faris) und Brenda (Regina Halbpeinem neuen Schrecken gegenüber: dem College! Doch zum Glück plant ihr Professor (Tim Curry) ein Experiment mit seiner Studentengruppe, und so gibt es statt Unterricht eine Nacht in einem Spukhaus. Dort treibt, nach einem reichlich fehlgeschlagenen Exorzismus, ein Poltergeist sein Unwesen, der in Cindy seine verstorbene Frau zu erkennen glaubt, was ihn allerdings nicht davon abhält, auch mal unsichtbar zu einer anderen ins Bett zu kriechen - mit unerwarteten Konsequenzen. Und das bleibt nicht die einzige Überraschung, die er seinen Besuchern zu bieten hat...

Details

Marlon Wayans, Shawn Wayans, Anna Faris, Regina Hall, James DeBello u.a.
Keenen Ivory Wayans
Marco Beltrami, George S. Clinton, John Debney
Steven Bernstein
Shawn Wayans, Marlon Wayans
Einhorn-Film

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Brüll, Schleim, Teil 1
    Also der Film soll der schlechteste Sein den es je gab, mit der Vorstellung ging ich mit meiner Freundin ins Kino, sie wußte natürlich nicht was wir uns ansehen würden, schließlich wollte ich sie dann romantisch im Kino überraschen, so mit dem Motto, na was sagst jetzt ? Ätsch.
    Hat nicht geklappt, dafür bekam ich 79 Min. lange nichts zu essen von Ihr. Auch gut wenn man ne Diät unfreiwillig einhalten muß. Also das ganze fängt so an. Wen wem ¿ Das Geisterhaus ¿ und ¿ Scary Movie 1 ¿ gefiel der könnte daran auch Gefallen haben. Aber zurück zur Erzählkritik.

    Diesesmal werden nämlich die Geisterfilme verarscht. FATHER MCFEELY ( James Woods ) wird in ein Haus gerufen. Dort war gerade ein Fest. Er ist Priester. Die Tochter ist von einem Dämon besessen. Sie kam gerade bei einer Party runter, und pinkelt auf den Boden, aus den paar Tropfen wurden einige Hektoliter die sich schön am Fußboden verteilen, muß ein lustiges Gefühl sein in der Pisse anstatt der Gosse zu stehen. Das war die 1. Szene die den Film auszeichnet als Geschmackslos, aber sie ist lustig, man muß sich das mal bildlich vorstellen, du stehst in einem Magistrat, oder bei einer Kassa vor Weihnachten in einem Einkaufstempel und pinkelst dich an, Hektoliter verteilen sich überall hin, und 10.000 Kunden rutschen aus, und alle Kakerlaken schwimmen ins Meer.

    Naja jedenfalls die Tochter geht rauf, FATHER kommt, und will sie exorzieren. Er muß zuerst das Haus segnen, setzt sich mal auf ein Klo, und scheißt in die Muschel bis sich die Balken biegen, und das Kino sich kapputt lacht. War ne ganz witzige Szene, und vor lauter herumfliegender Schädel vor Lachen sah man nichts. Könnte auch natürlich sein das normal gebliebene Frauliche Wesen die Schädel der Freunde herumwirbelten nachdem sie sie ein bißchen gewürgt haben, sie so in einen blöden Film mitgeschleppt zu haben. Naja wie auch immer. Dann war da noch die Szene wo das Mädchen den Priester ankotzte. Das Kotzerama ging weiter, der Priester kotzte seinen Gehilfen an, der wiederum das Mädchen und danach den Priester, der wiederum eine Fontänte grüner Ekelschleimkotze auf das Mädchen kotzte, das lächelte, - So funktioniert ein Orgasmus in der Hölle.

    Da brach ich fast vor lachen zusammen. Endlich mal ne gute Szene. Nachdem aber das Mädchen meinte das des Priesters Mutter in der Hölle Schwänze lutscht, wurde es ihm zuviel, und er holte anstatt Freund Bibel, Freundin Magnum 357 heraus und bereitete dem Spuk ein Ende. Szenenwechsel. Die Überlebenden des letzten Massakers in Teil 1, CINDY, SHORTY, RAY, sind auf der Highschool, ganz glücklich und ganz gut aufgelegt. Sie haben aber nicht viel Zeit zu lernen, denn das Kiffen ist ein Hauptprojekt von SHORTY, und RAY muß sich auch mit wichtigen Dingen herumschlagen, wie z.b Penisneid, und nackten Frauen. RAY wiederum verliebt sich in CINDY und hat auch viel zu tun zu erkennen, das sie nur einen Freund haben will. Dafür quält er sie mit Männergeschichten, und als Guten Morgen Kuß für seine neue Freundin gibt es einen Kinnhaken.

    PROFESSOR OLDMAN ( Tim Curry ) ist Leiter der Schule und holt die 3 und noch 3 andere in ein Geisterhaus um Ihre Schlafproblemchen zu untersuchen. Alle treffen sich dort, Ihnen dazu gesellt sich THEO und ALEX ( Tori Spelling ), die sich mit dem merkwürdigen Butler BUDDY herumschlagen. Der hat eine verkrüppelte Hand, und will alle damit abtasten. Alle natürlich schrecken sich, grausen sich. Dann gibt¿s Dinner. Aber kein gewöhnliches denn der verrückte Butler will mit seiner Krüppelhand das Essen durchwühlen, schaufelt herum, und denkt sich wohl Messer und Gabel, Löffel und Besteck sind Erfindungen für die Nutzlosigikeit. Diese Szenen sollen angeblich lustig gewesen sein, lustig war nur ein bißchen was daran, als alle sich fast ankotzten, als der Butler das Kartoffelpürree mit der Hand auf die Teller strich, und darin herumstierte.

    Alle flüchteten. Und wieder ein kleiner Lacher, Hie und da flog wütend gemachtes Popcorn und zu Lanzen umfunktionierte

    Hilfe - Teil 2
    Alle flüchteten. Und wieder ein kleiner Lacher, Hie und da flog wütend gemachtes Popcorn und zu Lanzen umfunktionierte Solettistangen gegen die Leinwand. Nach kurzer Zeit merken alle das es in dem Haus spukt, HUGH KANE ein Geist hat damals nicht sterben wollen, und möchte jetzt CINDY, die seiner verstorbenen Geliebten ähnlich sieht für sich haben. So nebenbei ****t er ALEX am Plafond und unter dem Bett, und die verliebt sich ihn in, und will ihn heiraten. Der flüchtet vor ihr, und erschreckt lieber die Leute.

    SHORTY, ein *****, mit einem 2 Meter langen Schwanz, vergewaltigt in dessen einen Zombiedämonenclown der aus Poltergeist Teil 1 ausbrach, und freut sich endlich was zwischen die Linse bekommen zu haben. RAY verliebt sich in CINDY, beide landen im Eishaus, und RAY bekommt endlich einen geblasen von Ihr weil er Ihr weismacht, das er kurz vor dem Sterben ist und das ****** ihn rettet. Dabei spritzt er sie mit ca. 1000 Liter Sperma voll und sie klatscht gegen die Eishaustür.

    Ein intergalaktischer Brüller verbreitet sich wie ein Tornadofurz in der Straßebahn über die Kinobesucher, und ein paar Mädels klatschten vor Freude, nicht in die Hände, aber in die Gesichter der Freunde, sie sie in so einen Blödsinn mitnahmen. Naja egal, wir unterhielten uns, wenn auch nur sehr kurz und wenig. Wieviel Filme verarscht wurden weiß ich nicht, dürften aber 20 gewesen sein.

    Von Titanic, bis über Cats & Dogs, 3 Engel für Charlie, Final Destination, Poltergeist 2, Das Geisterhaus, Hollow Man, Kopfgeld, Schatten der Wahrheit, Mission Impossible 2, Ey Mann wo ist mein Auto ?, House on Haunted Hill, Nightmare on Elm Street, Wer sehen will wie sich Cindy im Eishaus einen Bagger bastelt und ausbricht, der sollte sich den Film auch ansehen. Einige Szenen waren sehr dumm dabei, unnötig, und ich frage mich wirklich was an denen lustig gewesen ist. Wahrscheinlich eh nichts, und sie wurden nur gedreht damit die kurze Zeit vergeht.

    Wenn man nur die lustigen Szenen überlassen würde, wäre der Film 4 Min. lange. Die Dialoge waren etwas komisch, entweder war die Deutsche Übersetzung Mist, oder das war Absicht. Sie waren einfach langweilig, und teilweise dumm, sie waren weder lustig, noch interessant. Die Story war ganz nett, aber nicht spannend, oder lustig. Effekte waren gute dabei, und die Ansammlung lustiger Ideen war noch schlimmer als in
    ¿ Das Schweigen der Hammel ¿.

    Hier wurde krampfhaft versucht was lustig darzustellen und es hat nicht immer geklappt. Der Film ist viel schamloser als alle anderen, viel makabrer, und hat viel mehr unnötige Dialoge als ähnliche lustige Filme. Der Film geht an die Grenzen des guten Geschmackes und wirkt teilweise nur blöd. Und hie und da bekam ich einen Lachanfall, meine Freundin versteinerte inzwischen lachte aber auch einige Male.

    Also ich bin froh den Film gesehen zu haben. Der 1. Teil war lustig, der war etwas blöd, und verkrampft lustig, und etwas dämlich, aber nicht so schlecht.

    Ich habe schon besser gelacht, und mich hier geärgert, aber was solls, Blöd ist nicht unbedingt schlecht.

    69,10 von 100

  • ungefähr so wie Irish Cream: schleimig aber gut
    Man glaubt kaum wieviele Situationen es im alltäglichen Leben gibt in denen man Schleim los werden kann. Also ich will hier wirklich keinen Schleim loslassen, wenn ich sage, daß dieser Film großartig ist. Es ist vorallem der unterHaltungswert, der diesen Film für mich, zu einem der ganz großen macht.

  • wieso lügt ihr denn?
    hallo an alle. zuerst einmal,danke!danke dasss sich so einen film nur leute mit einem iq von 10 angucken. ich hab nämlich einen von 130,aber egal. keiner sagt,dass der film voller guten witze ist, aber zumindest 50% davon sind mehr als nur "gute schmähs"!!!wer mir nicht zustimmt,denjenigen lache ich aus, weil er mind. 100,-- für eine kinokarte ausgegeben hat!

  • Tiefer geht's kaum
    Hier hat man es doch tatsächlich geschafft, das Meeresboden-Niveau von Teil 1 noch zu unterbieten. Fäkalhumor at its worst. Es gibt Filme, die sind so schlecht, daß sie schon wieder gut sind. SCARY MOVIE 2 geht noch eine Stufe weiter: So schlecht, daß er schon wieder schlecht ist. Dieses nur unter die Gürtellinie zielende spastische Herumgehampel ist unlustig und unnötig - zumindest in nüchternem Zustand betrachtet.

  • oje....
    hab ja schon viele schlechte filme gesehen... aber der hier is echt die nummer 1!! so schlecht kann ein film doch gar nicht gemacht sein... oder.. und carina.. die witze über die behinderten sind auch nicht soooo lustig! naja.. der film is so wie am anfang eindrucksvoll gezeigt wurde... zum k....!

  • naajaa
    Der Film verspricht lustig zu sein. Ich habe für das Kinoticket ATS 115,-- ausgegeben. Ich habe 5 mal gelacht, was einen Preis von ATS 23,-- pro Lacher ausmacht. Klingt viel pro Lacher, isses auch.
    Wenn ich den Preis für "Geh bitte, muss das sein" Szenen ausrechnen würde, wäre er deutlich geringer. Also der Film ist nur was für Leute, denen die "muss das sein" Szenen gefallen, ansonsten Geld sparen!

  • echt lustig!
    auch wenn ihr euch nicht sagen traut daß er lustig ist-> er wars! es sind halt viele witze über behinderte... (was an sich gemein ist) aber sie sind trotzdem zum totlachen... zumindest für den der sich traut... und da es keine richtigen behinderten sind hab ich das auch getan!!!!!

  • Ungustiöser Ballerman-Film auf "gruselig"!
    Also ich kann mich den miesen Kritiken nur 100% anschließen! So etwas grausliches, ungustiöses, seichtes und witzloses habe ich noch selten gesehen.
    Ich habe ebenfalls nach der Hälfte das Kino verlassen, weil mir 1. eh schon schlecht und 2. schade um die Zeit war. Wenn man nach 5 Filmminuten bereits ein Mädchen, das literweise auf den Boden pisst, einen Pfarrer beim Kacken und drei Personen, die sich hektoliterweise ankotzen genossen hat, dann hat man wirklich genug Grauslichkeiten gesehen aber....es geht weiter in diesem Ton.
    Kein Witz, keine Ironie, keine Persiflage, keine Parodie, nur einfachster "Brech"stangenhumor für simpelste Gemüter.
    Leider habe ich vorher eine sehr gute Kritik in einer Zeitschrift gelesen! Der Kritiker sollte in diesem Film mitspielen müssen!!!
    Also spart Euch Euer Geld und Eure Zeit, außer Ihr seid masochistisch veranlagt!

  • der 1 teil is viel besser
    der 2 teil is wirklich nicht sehr gut. die einzige szene die wirklich lustig ist, ist der kampf mit der katze. sonst vergesst den film. echt scheisse.

Seiten